Gesteinskunde: Ein Leitfaden für Einsteiger und Anwender

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 22, 2011 - Science - 182 pages
Gesteine – wie sie heißen und wozu man sie verwenden kann Das vorliegende Buch vermittelt einen leicht verständlichen Überblick über das Gebiet der Petrographie. Einsteiger werden nicht durch theoretisches Detailwissen überfordert oder gar abgeschreckt, sondern erlangen schnell ein Grundwissen in Mineralogie mit den wichtigsten gesteinsbildenden Mineralen,Petrographie mit den häufigsten Gesteinen,technischer Gesteinskunde mit den Eigenschaften der Gesteine, die für die Verwendung wichtig sind.Instruktive Fotos, Übersichten und Schaubilder erleichtern das Lernen und Verstehen. Sie sind ein hervorstechendes Merkmal des Werkes und machen es zu einem hilfreichen Begleiter für alle Praktiker und Wiedereinsteiger, welche die Petrographie sonst eher selten benötigen. Das Buch ist in einen klassisch-petrographischen und einen angewandten Abschnitt geteilt. So kann jeder Nutzer die Gesichtspunkte der Gesteinskunde auswählen, die ihn besonders interessieren. Die zweite Auflage wurde um Abschnitte zu geophysikalischen Eigenschaften der Gesteine sowie um weitere Möglichkeiten der Ansprache von Gesteinen ergänzt. Gesteinskunde – Ein Leitfaden für Einsteiger und Anwender richtet sich an Schüler und Studenten von Fach- und Hochschulen, an Profis wie Bauingenieure, Techniker und Geowissenschaftler sowie an interessierte Laien. Dr. Ulrich Sebastian ist Geologe, Gegenstand seiner Doktorarbeit waren metamorphe Gesteine. Er unterrichtet an der Fachschule für Technik in Freiberg/Sachsen, wo Staatlich geprüfte Techniker für Geologie- bzw. Bohrtechnik ausgebildet werden. Stimmen zum Buch Dieses Buch ist für eine erste Beschäftigung mit der Gesteinsbestimmung geeignet. Sein Plus liegt in der Kombination mit den technischen Aspekten der Gesteinsansprache, die auch in diesem Feld einen Einstieg und ersten Überblick ermöglichen. Der Aufschluss Das Buch besticht durch die hervorragenden Abbildungen und Fotos, die vom Verfasser selbst erstellt wurden. Der Autor verzichtet auf theoretisches Detailwissen, so dass der Text leicht lesbar und verständlich ist. Das Buch ist nicht nur für den Einsteiger zu empfehlen, sondern es wird auch manchem Praktiker gefallen, sein Fachgebiet in so außergewöhnlicher Art dargestellt zu bekommen. Mitteilungen des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Der Baustoff der Gesteine
4
2 Die Bestimmung gesteinsbildender Minerale
7
3 Einteilung und Entstehung der Gesteine
13
II Die Gesteine
19
4 Sedimente und Sedimentgesteine
21
5 Magmatische Gesteine
35
6 Metamorphe Gesteine
53
III Technische Gesteinskunde
71
8 Festgesteine Fels
127
9 Darstellung von Gesteinen
157
10 Lösungen der Aufgaben
163
Literatur
167
Zitierte Normen
169
Kleines Lexikon der Gesteinsnamen
171
Index
176
Copyright

7 Lockergesteine Boden
72

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

Ulrich Sebastian ist Geologe, Gegenstand seiner Doktorarbeit waren metamorphe Gesteine. Er unterrichtet an der Fachschule für Technik in Freiberg/Sachsen, wo Staatlich geprüfte Techniker für Geologie- bzw. Bohrtechnik ausgebildet werden.

Bibliographic information