Globalisierung - Die Veränderung der Arbeits- und Lebensverhältnisse

Front Cover
GRIN Verlag, May 20, 2007 - Science - 38 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Universität zu Köln (Geographisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar, 8 Literaturquellen, 15 Onlinequellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Für viele gehören Phrasen wie Globalisierung, Flexibilisierung, Deregulierung und Mobilität zu modernen Schlagwörtern, die in Politik und Medien immer wiederkehren, über deren Aktualität, Zusammenhänge und Auswirkungen sich aber die wenigsten bewusst sind. In seiner Regierungserklärung vom 16.06.1999 zum Thema „Globalisierung gemeinsam gestalten“ skizzierte Bundeskanzler Gerhard Schröder kurz und knapp, dass einerseits Globalisierung ein Prozess ist, der vor allem auf dem Wandel der Technik beruht und von diesem beschleunigt wird, andererseits dieser Veränderungsprozess jedoch nicht nur Auswirkungen auf die Finanzmärkte, die Weltwirtschaft und Städte und Staaten außerhalb von Deutschland und Europa hat, sondern direkten Einfluss auf den Alltag der in Deutschland lebenden Bevölkerung nimmt. Jeder ist auf unterschiedliche Weise und auf verschiedenen Ebenen mit weitreichenden oder kurzfristigen Auswirkungen in diese Wandlungsdynamik miteinbezogen, da sie in die Arbeits- und Gesellschaftsverhältnisse hineinwirkt. Ziel dieser Arbeit ist es, die Veränderungen der Arbeits- und Lebensverhältnisse im Rahmen der Globalisierung darzustellen, indem wir ihre Entwicklung von der vorindustriellen Gesellschaft bis zur modernen Gesellschaft beschreiben und die Änderungen der Verhältnisse und die damit verbundenen Auswirkungen unter dem besonderen Augenmerk der Flexibilisierung und Deregulierung in Raum und Zeit hin untersuchen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Allianz Group ändert André Gorz Angestellten Arbeit auf Abruf arbeitet Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitskräften Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsorganisation Arbeitsort Arbeitsplatz Arbeitsprozesse Arbeitszeit Ausbildung Auswirkungen Befragten Bereitschaft Berufliche Mobilität Berufskarriere Beschäftigungsformen Bevölkerungsforschung Consulting Group Deregulierung Deutschland eigenen Elisabeth Elternzeit Entwicklung Erst-Ehen Erstheiratsalter Erwerbstätigkeit Familie Familienplanung finanzielle Firma Flexibilisierung flexible Freizeit gemeinsam Gerhard Schröder Gesellschaft Global Globalisierung Gorz großen Gruppe Haus heute http://www.socialinfo.ch/cgi Industrialisierung Information zur politischen innerhalb Internet Jahre Jahrhunderts Kapitalismus Kasten Kevin Kinder konnte Kurzfristigkeit Le Monde diplomatique Leben Lebensverhältnisse Loyalität Mandy Menschen Mitarbeiter mittlerweile mobile Lebensformen Mobilität und Flexibilität Netzwerke neue Normalarbeitsverhältnis Partnerschaften persönliche Identität postfordistische Prekarität Projekt Prozent psychosozial Räumliche Mobilität Schnelllebigkeit Sennet Sesshaftigkeit soziale Stabile Vergangenheit Studie täglichen Aktionsradius Teamfähigkeit Teams unsere Unternehmen Veränderung der Arbeits Verbindung verrichtet Verständnis von Arbeit viele vier Zeiträume vorindustriellen Wandel der Arbeitsverhältnisse Weise WELLA Wirtschaft Wörterbuch der Sozialpolitik Zeitliche Flexibilität zeitliche Rahmen Zeitplan Zukunft Zwang zur Mobilität zwei Zweiten Weltkrieg

Bibliographic information