Going Public in Deutschland: Eine empirische Analyse von Börsengängen auf Grundlage der Behavioral Finance

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 20, 2007 - Business & Economics - 295 pages
Marco Rummer vergleicht auf asymmetrisch verteilten Informationen basierende Ansätze mit solchen, die auf der Stimmung der Investoren fußen. Der Autor zeigt hierbei unter anderem, dass die Höhe der Emissionsrendite von der Stimmung der Investoren und nicht von ex-ante Unsicherheit abhängt und der Emissionspreisbildungsprozess maßgeblich von der Investorenstimmung beeinflusst wird.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
1
Theoretische Grundlagen
10
Tabelle
13
Erklärungsansätze für ausgewählte Phänomene im Zusammenhang
115
untersuchenden Phänomene im Rahmen von Börsengängen
117
Empirische Analyse von Börsengängen an der FWB
152
Zeitablauf
189
Untersuchung des Emissionspreisfindungsprozesses
204
Erwartete Vorzeichen für die Erklärung von Zeichnungsfrist
206
Schlussbetrachtung
242
Literaturverzeichnis
251
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

A./Rummer Aktien Aktienmarkt Aktienmarktsegment Ansätze Anzahl aufgrund B./Zinser beeinflusst Behavioral Finance Bewertung beziehungsweise Blättchen Bookbuildingverfahren Börsenaspiranten Börsengang Börsenreife Bösl dargestellt Deutschen Börse deutschen Kapitalmarkt durchschnittliche Emissionsrendite Einfluss Emissions Emissionsbanken Emissionspreis Emissionsprospekt Emissionsrendite Emissionstätigkeit Emissionsvolumen Emittenten erfolgt in Subkapitel Ergebnisse Erklärungsansätze ermittelt Erstemission ersten Handelstages ex-ante-Unsicherheit General Standard Geregelten Markt Going Public greenshoe grundsätzlich Gruppe Handel hierbei hierdurch hinaus Höhe des Underpricings hohe Emissionsrendite hot-issue-Marktes Hypothese Informationseffizienz insbesondere institutionellen Investoren invsize IPOs Jahre Jakob Jeschke jeweils Kapitalmarkt Koeffizient Stdf Konsortialbanken Kriterien Literatur Ljungqvist Löhr Lubig M./Smith Marktakteure Marktsegmente Marktwert mittels Modelle Möglichkeit nachfolgend Nachfrage negative Neoklassischen Kapitalmarkttheorie Neuen Markt New Economy nipo positive Preisspanne Prime Standard Prozent rational Regression Rendite Rödl Roelofsen RUUD Segmente Sekundärmarkt Siehe hierzu signifikant Signifikanzniveau somit sowie Stimmung der Investoren Stimmungsinvestoren Tabelle Theissen Underpricing Underpricing-Phänomens Unternehmen Unternehmenswert unterschiedlichen Unterstützungskäufen Untersuchung Untersuchungszeitraum US-amerikanischen verschiedenen W./Jacquillat Wert Wertpapiere XETRA Zeichnungsfrist Zeitablauf Zeitraum Zulassungsvoraussetzungen und folgepflichten Zusammenhang

About the author (2007)

Dr. Marco Rummer promovierte bei Prof. Dr. Andreas Oehler am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft der Universität Bamberg. Er ist auf Einladung von Professor Tim Jenkinson und Professor Colin Mayer als postdoctoral research fellow an der Said Business School der University of Oxford tätig.

Bibliographic information