Gordon Matta-Clark - Anarchitecture - Einriss Bis Abriss

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 40 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,5, Universität Wien (Institut für Kunstgeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Es werden drei spezifische Arbeiten Matta-Clarks untersucht: - Splitting (1974), bei der er ein Haus aus den 1930ern in Englewood entzwei-schnitt und die Fundamente einer Hälfte des Gebäudes schräg absägte. Mit Hilfe eines Wagenhebers hub er eine Haushälfte um einige Grade, bis eine Kluft zwischen den Haushälften zu sehen war. - Conical Intersect (1975). Im Rahmen der Pariser Biennale schnitt er eine runde Öffnung in ein Haus, durch welches Passant*Innen einen Blick auf das entstehende Cent-re Pompidou werfen konnten. - Office Baroque (1977). Das letzte große Projekt von Matta-Clark, indem er meh-rere Kreisformen aus einem Bürogebäude in Antwerpen sägte.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

LEinIeitung
3
Bemerkung
12
Zum Autor
15
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information