Graßmann

Front Cover
Springer Science & Business Media, Nov 18, 2005 - Mathematics - 326 pages
0 Reviews

Hermann Graßmann, Gymnasiallehrer in Stettin und bekannt als Begründer der n-dimensionalen Vektoralgebra, erwarb sich auch in der Physik und der Sprachforschung bleibende Verdienste. Gestützt auf die Dialektik Schleiermachers entwickelte er in seinem Hauptwerk, der Ausdehnungslehre, mit philosophischer Methode eine völlig neue mathematische Disziplin. Zunächst von der Fachwelt abgelehnt, wurde sein Werk Jahrzehnte später als wegweisend gefeiert. Die Biographie geht dem komplexen Geflecht innerer und äußerer Einflüsse nach, innerhalb derer Graßmann sein Schöpfertum entfaltete.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

IV
1
V
9
VI
16
VII
29
VIII
39
IX
53
X
67
XI
90
XXII
219
XXIII
227
XXIV
235
XXV
242
XXVI
244
XXVII
250
XXVIII
259
XXIX
266

XII
113
XIII
130
XIV
145
XV
174
XVI
181
XVII
182
XVIII
187
XIX
192
XX
213
XXI
217
XXX
269
XXXI
274
XXXII
275
XXXIII
281
XXXIV
287
XXXV
289
XXXVI
313
XXXVII
315
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information