Grenzüberschreitende Verschmelzungen von Kapitalgesellschaften in der EU: Die Behandlung der stillen Reserven und der vorhandenen Verluste

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 25, 2010 - Business & Economics - 339 pages
Auf der Grundlage einer Analyse der nationalen und europarechtlichen Rahmenbedingungen – unter Zuhilfenahme einer formalen modelltheoretischen Analyse grenzüberschreitender Verschmelzungen zwischen zwei Kapitalgesellschaften – arbeitet Lucia Helena Bambynek Grundsätze für eine ökonomisch sinnvolle sowie verfassungs- und europarechtskonforme Besteuerung von Verschmelzungen heraus.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einleitung
1
2 Die Definition der Anforderungskriterien
6
3 Gesetzliche Regelungen für die steuerliche Behandlung grenzüberschreitender Verschmelzungen
33
4 Die Behandlung stiller Reserven im Rahmen grenzüberschreitender Verschmelzungen
71
5 Die Behandlung vorhandener Verluste im Rahmen grenzüberschreitender Verschmelzungen
175
6 Schlussbetrachtung
270
Anhang
275
Literaturverzeichnis
289
Quellenverzeichnis
330
Rechtsprechungsverzeichnis
336
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

8c KStG Alternative Annahme Anteile Anteilseigner aufgrund Ausland Bardividende Bemessungsgrundlage Berücksichtigung Beschränkung bestehen Besteuerung der stillen Besteuerung stiller Reserven Besteuerungsrecht beteiligten Beteiligungsquoten Betriebs-Berater Betriebsstätte Brähler BStBl Buchwertaufstockung Cashflow CFnSt deutschen Doppelbesteuerung Einkünfte Einzahlungsüberschüsse Ergebnis EStG EuGH Europäischen europarechtlichen europataugliche Fall Finanzplan Freistellungsmethode Fusionsrichtlinie gemeinen Wert Gesellschafter Gesellschafterebene Gesetz Gewinne grenzüber grenzüberschreitenden Verschmelzung Grundfreiheiten grundsätzlich Hinausverschmelzung Höhe Hrsg inländische Verschmelzung Inlandsfall insoweit Internationales Steuerrecht intersubjektiven Verlustübertragung interterritoriale Investitionsneutralität Investoren juristischen kapitalexportneutralen Kapitalgesellschaft KB Kapitalverkehrsfreiheit Kapitalwert KBnV Körperschaft Körperschaftsteuer Land Leistungsfähigkeit Leistungsfähigkeitsprinzip Liquiditätsnachteile Maiterth Marks & Spencer Mitgliedstaaten Modell möglich nationalen Niederlassungsfreiheit Niedrigsteuerland Periode Regelung Richtlinie Rödder schmelzung Siehe soll Steuerbelastung Steuerbemessungsgrundlage steuerneutralen Steuerneutralität Steuerpflichtigen Steuerrecht Steuersatz Steuersatzdifferenz stillen Reserven transaktionsbedingter Besteuerung Treisch übernehmenden übertragenden Kapitalgesellschaft übertragenden Rechtsträgers Umwandlungssteuergesetzes UmwStG Unternehmen Unternehmensbesteuerung Unternehmenssteuern Unternehmenssteuersatz Unternehmenswert unterschiedliche verfassungsrechtliche Verlustabzug Verlustberücksichtigung Verluste Verlustnutzung Verlustverrechnung Verlustvortrag Verrechnung Vollanrechnungsverfahren Vorgaben Wegzugsbesteuerung weiterhin Winkeljohann/Fuhrmann 2007 Wirtschaftsgüter

About the author (2010)

Dr. Lucia Helena Bambynek promovierte bei Prof. Dr. Michael Wosnitza am Fachgebiet Bilanz-, Steuer- und Prüfungswesen der Universität Osnabrück. Sie ist als Steuerberaterin tätig.

Bibliographic information