Großwohnsiedlungen in Ostberlin: Das Beispiel Marzahn

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 24 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Geographie), Veranstaltung: Stadtentwicklung Berlin - Übung für Fortgeschrittene, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Großwohnsiedlung Marzahn war eines der größten Bauvorhaben der ehemaligen DDR. Fertig gestellt wurde sie Ende der 80'er Jahre in Stadtrandlage Ost-Berlins und bildete nach Abschluss des Bauvorhabens einen neuen eigenen Stadtbezirk. Bis heute ist sie in Verbindung mit Hellersdorf die größte zusammenhängende Plattenbausiedlung Europas (Schwenk, 2002, S.301). Sozioökonomische Disparitäten kommen aufgrund der vorliegenden Monostrukturen besonders zum Tragen und erfordern planerische Maßnahmen. Ziel der Arbeit ist es, einen umfassenden Überblick über die Stadtteilentwicklung der Großwohnsiedlung Marzahn-Hellersdorf zu geben. Die Rahmenbedingungen und Erfordernisse des weiteren Stadtumbaus werden beleuchtet sowie aktuelle Probleme und Maßnahmen der Quartiersaufwertung benannt (Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, 2007, S.4).
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

80’er Jahre Abwanderung akademische Texte Akteuren Allee Altersgruppe Altersstruktur ansässigen Bewohner Anzahl der Sozialhilfeempfänger Arbeitslosenquote Aufenthaltsqualität aufgrund Aufwertung bauliche Bauvorhaben Beispiel Marzahn GRIN Berliner Durchschnitt bessere Vernetzung Bestand an Wohnungen Bestandsreduzierung Bevölkerungsrückgang Bevölkerungsstruktur Bezirksamt Marzahn Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf demographischen Disparitäten durchschnittliche Haushaltsgröße Elfgeschosser Ende der 80’er entgegenwirken entsprechende Maßnahmen entsprechende Rückbaumaßnahmen Entwicklung Entwicklungsleitbild Exemplarisch Förderprogramm Stadtumbau-Ost Gesamtbezirk Gewerbestruktur GRIN Verlag Großwohnsiedlung Marzahn Großwohnsiedlung Marzahn-Hellersdorf Großwohnsiedlungen in Ostberlin Gründung Handlungsbedarf Handlungsfelder Hellersdorf hohe INSEK Interventionsgebiet Kay Renner Großwohnsiedlungen Kopfeinkommen kulturelle Einrichtungen Land Berlin Leerstand mangelhafte Merkmalen Monostruktur nachhaltig Nord-West Nutzungsmischung öffentlichen Räume Ostberlin Das Beispiel Personen Projekte Prozess des Durchalterns Qualifizierung Quartier Marzahn-Nord Quartiersmanagement räumliche Rückbau Sanierung schlechten Sozialstruktur Schwenk Schwerpunktbereiche Segregation innerhalb Senatsverwaltung für Stadtentwicklung soll sowie soziale und kulturelle sozialen Infrastruktur Sozialindex soziodemographische Veränderungen Sozioökonomische spezifischen Stadtbezirks Städtebauliche Stadtentwicklung Berlin Stadtteil Stadtteilentwicklung der Großwohnsiedlung Stadtteilzentren Stadtumbaus Strukturwandel Übergeordnetes Leitbild Umbaumaßnahmen Umsetzung Ursache verblieben Vergleich Jahr Wohneinheiten Wohnumfeldmaßnahmen Wohnungsbau Wohnungsbestand

Bibliographic information