Grundkurs Strafrecht: die einzelnen Delikte, Volume 2; Volume 7

Front Cover
Walter de Gruyter, 2005 - Criminal law - 579 pages
0 Reviews

Das Lehrbuch f hrt systematisch in die Probleme der einzelnen Delikte des Besonderen Teils des StGB ein, wobei der Schwerpunkt der Darstellung auf dem Schutzumfang der einzelnen Rechtsg ter und der verschiedenen Angriffsformen liegt. Die Gewichtung der Ausf hrungen orientiert sich an der Bedeutung der einzelnen Deliktsgruppen f r die Ausbildung und die Praxis.
In der Neuauflage ist der Grundkurs wiederum gr ndlich berarbeitet und aktualisiert worden.  Rechtsprechung und Schrifttum wurden auf den neuesten Stand gebracht. Gesetzes nderungen und -erg nzungen wurden eingearbeitet, so z.B. das Gesetz zur Umsetzung des Rahmenbeschlusses des Rates vom 12. Juni 2002 zur Terrorismusbek mpfung ( 129a, 261 Abs. 1 Nr. 5), das 35., 36. und das 37. Strafrechts nderungsgesetz sowie das Gesetz zur nderung der Vorschriften ber die Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung und zur nderung anderer Vorschriften. Weitere Schwerpunkte bilden daneben die Auseinandersetzung ber Inhalt und Grenzen der Heimt cke, ber die Sterbehilfe, den Begriff des gef hrlichen Werkzeugs, den Waffen- und Bandenbegriff und die Gewalt durch Unterlassen bei Raub und r uberischer Erpressung im Falle der Nichtbeseitigung einer zuvor begr ndeten Zwangslage.
Die bew hrte Darstellungsweise, bei der der Leser zur aktiven Mitarbeit angeregt wird, wurde beibehalten. Ziel des Grundkurses ist es, den Leser auf wesentliche Probleme und ihre L sungsm glichkeiten hinzuweisen, in die selbstst ndige Auseinandersetzung mit strafrechtlichen Problemen einzu ben und Wege zur weiteren Vertiefung aufzuzeigen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

References to this book

All Book Search results »

About the author (2005)

Harro Otto ist em. o. Professorfur Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Universitat Bayreuth.

Bibliographic information