Grundlinien der reinen Krystallographie: eine Anleitung zum Studium der mineralischen Krystallformen

Front Cover
Karl André, 1853 - Crystallography - 67 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgeleitet Ableitung Abstumpfung abwechselnd gleichen abwechselnd liegenden Flächen achtseitige Pyramide Art Ecken Basenkanten Basis basische Fläche Bezeichnung bilden chen Combinationen daher Deltoid Deltoid-Ikositetraëder Deltoiddodekaëder Diagonale Diagonalflächen doppelte Zuspitzung drei Dreiecken begränzt dreiflächigen Ecken drische einander einfachen Gestalten entsteht Fahlerz Flä Flächenpaare Flächensysteme flächige gleichkantige gleichseitige Dreiecke Glieder Gränzen Grundgestalt Haidinger Halbaxen halbsymmetrische Hälften Hauptaxe Hauptreihe Hauptschnitt heissen Hemiorthotyp Hexaëder hexagonalen Pyramide Hilfsgestalt holoédrischen horizontale Prismen Ikositetraëder Kanten Krystalle Krystallgestalten Krystallographie Krystallsystem kurzen Diagonale langen Kanten liegen Makrodiagonale Mittelquerschnitt Mohs Naumann Nebenaxen Nebenreihen nennt Neunecke Oktaëder oktaédrischen Orthotype unähnlichen Querschnittes P+ oo parallel parallelflächigen Pentagonaldodekaëder Prisma Pyra quadratischen Axe quadratischen Pyramide Quarz Reihe Rhom Rhomben Rhombendodekaëder rhombischen Axen Rhomboëder Rhombus scharfen Axenkanten schief Schnitte sind gleichseitige Schnitte sind Rhomben Seitenkanten Skalenoëder Sphenoide Spitzen Tetraëder Tetragonale Tetrakontaoktaëder traëder Trapezoëder Trigonaldodekaëder trigonalen Axen verbinden trische Umschlusse verbinden je zwei vergrössert verticale vierflächig zugehörigen Schnitte Zuschärfung Zuspitzung der Ecken zwei gleiche zweierleikantig

Bibliographic information