Grundriss der Physiologie, Volume 1

Front Cover
Bei Ferdinand Dümmler, 1821 - Physiology
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Popular passages

Page ix - Durch den Magnetismus so wie er in das Leben tritt, wird jeder Schlechtigkeit der Weg gebahnt, denn er tödtet gar zu leicht die Wissenschaft in ihrer Wurzel, und geht gewöhnlich mit der Mystik und mit der Lüge Hand in Hand.
Page 245 - annahmen, so liât er nichts hiergegen einzuwenden, « wenn man durch jenes Wort nur die unbekannte Ursache des Lebens in der Kürze bezeichnen will, allein sehr verwerflich ist sie, sobald man dadurch etwas erklärt zu haben glaubt oder bei der Vorstellung, als ob die Lebenskraft ein Etwas sei, das zu dem Organismus hinzukomme und ihn belebe.
Page 272 - Kranke bestimmte Abhandlung von einer neuen Methode die hartnäckigsten Krankheiten, die ihren Sitz im Unterleibe haben ... K.
Page vi - Wenn alle Verfasser physiologischer Werke befragt werden sollten, welches darunter sie für das erste hielten, so kann Niemand etwas dagegen haben, wenn sie das ihrige nennen; allein, wenn man sie weiter fragt, welches sie für das zweite halten, so bin ich überzeugt, dass sie alle ohne Ausnahme Haller's Physiologie nennen werden. Was allen Verfassern aber als das zweite erscheint, ist gewiss das erste; nicht wegen seiner Hypothesen, nicht wegen der Anordnung der Materien, sondern wegen des Reichthums...
Page 266 - Jahr (?X9) als die wichtigsten galten. Vgl. A. Joseph Testa, Bemerkungen über die periodischen Veränderungen und Erscheinungen im kranken und gesunden Zustande des menschlichen Körpers. Aus dem Latein, leipz. 1790 S. 247: Sechstes Kapitel: Von den Stufenjahren, den Brief von Kant an AJ Penzel, XII 362f. und oben S. 62 Anmerkung. 1954 ßbronologfe] Vgl. 189i9ff. 196i e^ina] Vgl. Allgemeine Historie der Reisen VI (1750) S. 228 f.: ,L...
Page 37 - Camper's Abhandlung von den Krankheiten, die sowohl den Menschen als Thieren eigen sind.
Page 261 - Krämpfen, im Veitstanz beigewohnt und den Betrug in der vielfachsten Gestalt gesehen. Selbst in der Krankheit will das Weib bemerkt und interessant sein und das führt zu allem Möglichen. Es ist auch daher begreiflich, wie sonst verständige Männer die wunderbarsten Geschichten von magnetisierten Weibern ganz treuherzig erzählen, denn sie ahnen nicht, wie ihre Leichtgläubigkeit gemißbraucht wird. Mulieri...
Page 197 - Azara, Essais sur l'histoire naturelle des quadrupedes de la province du Paraguay.
Page 229 - Sind die Gesetze des Lebens höherer Natur, als die allgemeinen physischen Gesetze der todten Materie? in den Schriften der Erlanger physik.-med.
Page 47 - Bart versehen, als die tatarischen und europäischen Nationen; auch pflegt er ihnen viel später zu wachsen. Die Kalmücken sind unter allen noch die bärtigsten, und gemeiniglich doch sehr schlecht und dünn damit versehen.

Bibliographic information