Grundriss der römischen Altertümer: ein Lehrbuch für Studierende der oberen Gymnasialklassen und zum Selbstunterricht

Front Cover
Herder, 1889 - Rome (Italy) - 360 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Fortsetzung
16
Grundrifs des Forum Romanum Einzelbild
17
Bauten
20
h Profane Staatsbauten
21
Der dreithorige Konstantinsbogen
23
für Spiele und Bäder
25
Fortsetzung Die Bäder
29
Einteilung und Bevölkerung Roms
30
Roms nächste Umgebung
32
Erweiterung der stadtrömischen Gemeinde zum Reiche Imperium romanum
34
Erstcr Tcil Die öffentlichen oder Staatsaltertümer Erster AIschnitt Die Staatsverfassung 16 Entstehung des römischen Gemeinwesens
36
Andere Organisationen der Bürgerschaft in älterer Zeit
39
Überblick über die Geschichte der Staatsverfassung
40
509366 d i bis zum ersten plebeischen Konsul
41
b Von den Dezemvirn bis zur politischen Gleichstellung der beiden Stände 449366
43
Von der Gleichstellung der Stände bis Ende der Republik Zeit der demokratischen Republik 36630
44
b Der Senat
47
Zweites Kapitel Verfassung der Republik Die öffentlichen Gewalten A Die Magistratur während der Republik 22 Die Behörden im allgemeinen
49
Persönliche Erfordernisse für die Magistratur
52
Gesetzliches Alter und Reihenfolge der Ämter
53
Bewerbung und Wahlakt
54
Amtsantritt Amtsdauer und Rücktritt
55
Die einzelnen Rechte der Amtsgewalt
56
Ehrenrechte nebst Insignien
58
Rechte nach Verwaltung von Ehrenämtern Besoldung
60
Schranken der Amtsgewalt
61
b Die Prätur
64
c Die Zensur
66
d Die Ädilität
69
e Die Quästur
71
Die höheren außerordentlichen Magistrate magistratus maiores extraordinarii 36 a Die Diktatur
73
b Die Tribuni militum consulari potestate
74
d Die Volkstribunen
75
Die niederen Magistrate magistratus minores
77
77 41 Die Diener der republikanischen Magistrate apparitores
78
B Der Senat während der Republik
79
79 43 Versammlungen des Senates
82
Macht und Rechte des Senates
84
Allgemeines Unterschied von comitia und contio
86
b Comitia centuriata
87
c Comitia tributa
91
Drittes Kapitel Verfassung unter den Kaisern
93
Erinnerungsmünze an die Konsekratton
95
Zweiter Abschnitt Die Staatsverwaltung
99
Dritter Abschnitt Das Rechtswesen
108
e Die Bürger der Kolonien und der unterthänigen Gemeinden
119
b Die väterliche Gewalt patria potestas
125
Rechte der Gentilität
131
7l Arten der Rechtsfälle
132
Die Kriminalgerichte
138
Die Rechtsmittel Instanzen
144
Zweites Kapitel Bestandteile des Heeres
155
Augustus
156
88
162
Helm aus Erz
163
90
168
Sacellum
169
Viertes Kapitel Das Heer in Operation A Das Heer im Lager Lagerordnung
170
170 B Das Heer auf dem Marsche Marschordnuug
174
174 C Das Heer in der Schlacht Schlachtordnung
175
Aries in einer testudo
179
175 1 Belagerung und Belagerungswerke
182
178 Fünftes Kapitel Der Dienst im Heere 96 Aushebung Dienstzeit Sold und Unterhalt
183
Die Gottheiten oder der Gegenstand des Kultus Die Götter 105 Namen und Einteilung der Götter
201
A Licht und Himmelsgottheiten 106 lanus
202
luppiter Zeus
203
luno
207
Minerva
208
B Gottheiten des irdischen Naturlebens 111 Mars
209
Die niederen ländlichen Gottheiten
211
Vesta mit den Penaten und Volkan
213
Gottheiten des flüfäigen Elementes
215
Die Götter der Unterwelt und des Todes
216
Vergöttlichung Personifikation praktischer Begriffe und ethischer Vorstellungen Ideenkult
217
Niedere Gottheiten Genien oder Schutzgeister
218
Ausländische griechischorientalische Gottheiten und Kulte
219
Der Dienst der Götter Kultus A Die Kultuspersonen 119 Das altrömische Priestertum im allgemeinen
221
Die höheren Priesterämter a Die Pontiflces und verwandte Kultämter
222
b Die Priester der Sibyllinen
225
c Die Augurn und Haruspices
226
d Die Fetialen
228
Die religiösen Sodalitäten
230
B Die heiligen Orte Eultstätten
231
231 126 Altäre und Tempelgeräte
235
a Gebet und Gebetsfeste
237
b Die Opfer
239
c Gelübde Weihungen und Reinigungen
242
d Die Festspiele Allgemeines
244
Die einzelnen Arten der Festspiele
246
Fortsetzung Die amphitheatralischen Spiele
247
Die einzelnen religiösen Festspielzeiten
250
Die heiligen Zeiten 134 Religiöse Tage und Feste
252
Zeitrechnung und Kalenderwesen
254
Die religiösen Gebräuche bei Eheschliefsung und Begräbnis Totenkult
256
Kaiserin Livia
258
Zwcitcr Tcil Privataltertümer Erster Abschnitt Das häusliche oder Familienleben 137 Das römische Wohnhaus
261
Die innere bauliche Einrichtung und Ausschmückung des Hauses
266
Das Landhaus Villa
269
Ehe und Familienleben
271
Die Kinder pueri liberi
273
Die Kindererziehung
275
Unterricht und Schule
282
Die Sklaven und Freigelassenen
289
Die Namen
293
Die Kleidung
296
Die Mahlzeiten
301
Die Nahrung 30ö
305
Zweiter Abschnitt Das öffentlichgesellige Leben A Beschäftigungen und Erwerbsquellen 149 Landwirtschaft und damit zusammenhängende Erwerbs...
306
Handwerk und Gewerbe
311
Kunst und Kunsthandwerk
312
Handel und Geldgeschäft
314
B Verkehrsleben 153 Verkehrsmittel und Reisen
316
Die Post
318
Veröffentlichungen und Zeitungen
319
Das Buch und Schriftwesen
320
Schreibmaterialien der Alten
326
Buchhandel und Bibliotheken
327
Das Briefwesen
328
Vergnügungen 159 Bäder Schauspiele gesellige Spiele und Musik
329
Die Berechnungen 160 a Die Zeiteinteilung
333
b Die Münzrechnung
335
Die Mafskunde Metrologie Allgemeines
339
b Das Gewicht
340
Tabellen Längenmafse Flächenmaße Hohlmafse Gewichte
341
Kalenderberechnung
343

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information