Grundzüge der Pflanzenzüchtung

Front Cover
Walter de Gruyter, Jan 1, 1985 - Reference - 264 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einführung
1
1 Grundlegende Züchtungsmethoden
3
11 Auslesezüchtung
4
12 Kombinationszüchtung
20
13 Hybridzüchtung
49
2 Spezielle Züchtungs und Selektionstechniken
79
21 Erzeugung und Nutzung von Mutanten
80
22 Variabilität in Zell und Gewebekulturen
113
210 Auslese auf sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe in vitro
173
3 Pflanzenzüchtung und Pflanzenproduktion
177
31 Pflanzenzüchtung und Pflanzenbau
178
32 Pflanzenzüchtung und Pflanzenphysiologie
180
33 Pflanzenzüchtung und Pflanzenpathologie
186
4 Der praktische Zuchtbetrieb
201
42 Prüfung des Zuchterfolges und Zuchtbuchführung
202
43 Erhaltungszüchtung und Vermehrungsanbau
207

23 Nutzung von Periklinalchimären
117
24 Auslesezüchtung bei Apomikten
121
25 Erzeugung und Nutzung Haploider
126
26 Verschiebung der Geschlechtstypen bei diözischen und monözischen Arten
135
27 Art und Gattungsbastarde
139
28 Gentechnologie
157
29 Frühauslese in vivo und in vitro
163
5 Erhaltung und Nutzung der natürlichen Formenmannigfaltigkeit
211
6 Pflanzenzüchtung in den Entwicklungsländern
221
Schematische Darstellungen Tabellen Rezepturen
229
Literaturverzeichnis
237
Sachregister
249
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

A-Stämme aa Aa AA AA BB Abschn Additionsbastard Allele Anbau Apomikten Apomixis Arten Ausgangsmaterial ausgelesen Bastard bedingt Befruchtung beiden bereits besonders Bestäubung bestimmt bezeichnet Blüten Chromosomen Chromosomenzahl daher derartige Dihaploiden diözischen diploiden dominanten Allelen Eigenschaften Eizelle Eltern Embryo entstehen Entwicklung Erfolg erhalten erst Erzeugung Formen Fremdbefruchtern Gameten Gene Generationen generativen genetische Variation Genome Genotypen Gerste große Haploiden Heterosis heterozygoten hinsichtlich hohen homozygoten horizontale Resistenz Hybridsorten Hybridzüchtung I-Linien Individualauslese Jahr Klone Kombination Kombinationseignung Kombinationszüchtung Kreuzung Kreuzungseltern Kulturarten Kulturpflanzen Landsorten männlich sterile Massenauslese Meiose Merkmale Methoden möglich monözischen ms ms muß mutagene Mutanten Mutationen mutierten Nachkommenschaft natürliche Auslese Nutzung Parthenogenese Periklinalchimären Pflanzen Pflanzenzüchtung phänotypisch Photoperiode Pollen pollensterilen polyploiden Population Prüfung Punktmutationen quantitativen Resistenz rezessiven Rückkreuzung Saatgut Samen Selbstbefruchtern Selbstung Selektion somatischen spezielle SsBb stark Synthetische Sorten Tetraploiden Umweltbedingungen unterschiedliche Varianz vegetativ vermehrten verändert Vermehrung Vernalisation verschiedenen vertikale Resistenz vitro weitere weitgehend Weizen wieder Wildarten Wirkung Zellen Züchter züchterische Züchtung zunächst zwei

Bibliographic information