Gustav Klimt

Front Cover
Parkstone International, Dec 22, 2011 - Art - 81 pages
0 Reviews
Gustav Klimt (1862-1918) war zum Ende des 19. Jahrhunderts nicht nur einer der einflussreichsten Künstler, sondern gründete zudem die Bewegung der Wiener Secession. Mithilfe dieser Bewegung übte er Kritik an der traditionellen Kunst, die sich durch ihren Widerstand gegen Veränderungen sowie Intoleranz gegenüber bestimmten modernen Vorstellungen auszeichnete. Klimt ließ sich durch den langsamen aber sicheren Niedergang sowie die Vielfalt der Kulturen der Österreichisch-Ungarischen Monarchie inspirieren. Bei Klimt spielten Erotik und Sinnlichkeit eine sehr große Rolle, und neben Schiele und Kokoschka zählte er zu den großen Meistern des Expressionismus. Das vorliegende Buch vereint eine erlesene Auswahl Klimts bekanntester Gemälde und einen Text, der den außergewöhnlichen Eklektizismus dieses großen Künstlers zu vermitteln vermag.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

ANFÄNGE
5
SECESSION
8
FIN DE SIECLE IN WIEN
30
GELIEBTE UND FREUNDE
34
ZEICHNUNGEN UND SKIZZEN
43
GESELLSCHAFTSBILDER
61
KLIMTS VERMÄCHTNIS
67
BIOGRAPHISCHE DATEN
76
INDEX DER WERKE
80
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2011)

Patrick Bade is a leading art historian and international guest speaker. Previous publications by Parkstone International include works on Beardsley, Renoir and Rops.