Hüftluxation und Hüftkopfnekrose: die Hüftkopfnekrose bei verschiedenen konservativen und operativen Einrenkungsverfahren der angeborenen Hüftluxation : eine Sammelstatistik des Arbeitskreises für Hüftdysplasie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie

Front Cover
Dietrich Tönnis
Enke, 1978 - Hip joint - 106 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
4
Section 2
18
Section 3
26
Copyright

8 other sections not shown

Common terms and phrases

Abduktion Abspreizung Adduktoren Adolf Lorenz Alter Altersgruppen angeborenen Hüftluxation angeborenen Hüftverrenkung Antetorsion Apparat Arthrographie Auswertung Bandage Behandlungsmethoden Beinchen Beine besonders Beugestellung Beugung Diskussionsbeitrag durchgeführt Dysplasie Einrenkungsverfahren Entwicklung erfolgt Ergebnisse ersten Extension Extensionsreposition Fällen Femurende Fettweis finden Fixation Flexion Flexionsbandage funktionelle Behandlung gebeugt Gelenke Gemeinschaftsstudie Gipsverband Grad Gruppe Hanausek-Apparat häufig Hilgenreiner Hoffmann-Daimler hohen Hüftdysplasie Hüften Hüftgelenke Hüftkopf Hüftkopfnekrose Hüftkopfnekroserate Hüftluxation Hüftluxationsleidens Idelberger Indikation Innenrotation Jahren Kinder Klinik Kongr konservativen Behandlung Kopf Kopfnekrose Krankengut Längsextension lateralen Zugang Lebensjahr Lebensmonat lich Limbus Lorenz Lorenzstellung Ludloff Luxation Luxationsgrad Luxationshüfte luxierten manuelle Einrenkung maximal Methode Mittelstellung Monate Nekrosen Nekroserate Oberschenkel offene Reposition operative Einrenkung operative Einstellung operative Hüfteinstellung Orthop Orthopädie Osteotomie Overhead-Extension pathologisch Pavlik Pavlik-Bandage Pfanne Pfannenerkers Pfannenrand primäre Prozentsatz der Hüftkopfnekrosen Reluxation Retention Sammelstatistik Schenkelhals Schenkelhalsachsen schonend Schweregrad sollte Spreizhöschen Spreizhose stark Steißlagen Stellung Subluxationen Therapie Tönnis Unfall-Chir Univ unserer Unterschied Untersuchung Verfahren Verh verschiedenen Vorbehandlung Weichteile Wochen Zahl Zusatzeingriff

Bibliographic information