Haben Computerspiele Auswirkungen auf das Verhalten von Kindern?

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 22, 2001 - Language Arts & Disciplines - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Forschung und Studien, Note: 3,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Lehrstuhl für Medienwissenschaften), Veranstaltung: Medien und Persönlichkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit den möglichen Auswirkungen von Computerspielen, insbesondere mit aggressiven Inhalt, auf das Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Es werden sowohl die negativen Auswirkungen aufgezeigt, als auch die positiven Faktoren, die in der Debatte oft zu kurz kommen. In Kapitel 2 werden die verschiedenen Formen der Computerspiele dargestellt und in Kapitel 3 die Nutzungsmotive erläutert. Kapitel 4 beschäftigt sich mit den Zugangsmöglichkeiten und Kapitel 5 mit der Typologie der Computerspieler. In Kapitel 6 geht es um die Probleme der Wirkungsforschung und in Kapitel 7 werden die möglichen Auswirkungen dargestellt. Kapitel 8 beschäftigt sich speziell mit den Computerspielen mit aggressiven Inhalt und in Kapitel 9 werden Computerspiele, Bildung und andere positive Aspekte dargestellt. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

von Kindern und Jugendlichen
2
Typologie der Computerspieler und Spielerinnen
8
Computerspiele Bildung und andere positive Aspekte
16

Common terms and phrases

Abenteuerspiele Actionspiele Aggressionen aggressiven Inhalt Art von Computerspielen Auswertung durch Datenbanken Auswirkungen von Computerspielen Baden-Baden Bereich Bildschirmgeräten Bildung und Computer Computer und Persönlichkeit Computerspiel und jugendliche Computerspiele Auswirkungen Computerspiele fordern Computerspiele und Jugendschutz Computerspielen mit aggressiven Dittler Doomes Zeug Ego-Shooter eigenen Computer Entwicklungs-und Sozialpsychologie Fehr & Fritz Fernsehen Frankfurt am Main Funktionskreis geht Gegner dieser Spiele Geschicklichkeitsspiele GRIN Verlag Habitualisierungstheorie Herzberg HHU Düsseldorf hierbei Hitman insbesondere mit aggressiven Institut für Entwicklungs-und Irene Isolation Johannes/Meder jugendliche Nutzer Kapitel Katharsisthese Kinder und Jugendlichen Kinder-Computerspiel-Telespiele kognitive Krambrock Mädchen Medien Medienwirkungsforschung Mensch-ärgere-Dich-nicht Michael möglichen Auswirkungen dargestellt monokausalen motorische Geschicklichkeit München Nicht-Spielbezogene Wirkungen Norbert Nutzungsmotive von Kindern Nutzungsverhalten Opladen positive Aspekte Probleme der Wirkungsforschung Quake regelhafte Wahrscheinlichkeiten feststellen selten alleine gespielt sensomotorische Software statt Teddybär Spielerinnen Spielertypus Spielinhalte Sportspiele StGB Typologie der Computerspieler Typus Ullrich Umgang Untersuchung der HHU Verhalten von Kindern verschieden Spielertypen Windows-Generation Wirkung von Computerspielen zielorientierte Spieler Zugangsmöglichkeiten zweiten Faktor nennt

Bibliographic information