Haftungsrecht: Struktur, Prinzipien, Schutzbereich

Front Cover
Springer Science & Business Media, Jun 27, 2006 - Law - 705 pages
0 Reviews

Die historisch gewachsenen nationalen Haftungsrechte in der EU stehen vor einer unbewältigten doppelten Herausforderung: Zum einen die Anpassung an die (post)industrielle Moderne (Stichworte: Risiken, Versicherung, Unternehmenshaftung); zum anderen die Harmonisierung in dem gemeinsamen Binnenmarkt der EG und in dem Verfassungsraum der EU. Der Verfasser misstraut allfälligen Kodifikations- und Vereinheitlichungsinitiativen. Er setzt auf die Annäherung "von unten", d. h. über die vorfindlichen Rechtsordnungen der Mitgliedstaaten. Dies setzt einen europäischen Diskurs über Struktur, Prinzipien und Schutzbereich voraus. Hierzu leistet der Verfasser für das Haftungsrecht einen Beitrag. In kritischer Auseinandersetzung mit dem deutschen Recht und mit vergleichendem Blick auf das englische und amerikanische sowie das französische Recht arbeitet er Entwicklungsperspektiven für ein europäisches Haftungsrecht heraus.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

V
1
VI
8
VII
20
IX
42
X
103
XI
117
XII
119
XIII
151
XXIII
429
XXIV
450
XXV
455
XXVI
519
XXVII
527
XXVIII
535
XXIX
545
XXX
561

XIV
164
XV
175
XVI
185
XVII
197
XVIII
264
XIX
334
XX
348
XXI
394
XXII
395
XXXI
563
XXXII
590
XXXIII
610
XXXIV
632
XXXV
634
XXXVI
641
XXXVII
659
XXXVIII
697
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information