Hagia Sophia und Süleymaniye Moschee

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,7, Technische Universitat Kaiserslautern, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Die Anregung zur Wahl des Themas Hagia Sophia und Suleymaniye Moschee" entstand, mit der Recherche von vielen Buchern. In der Literatur wird meistens Oberflachlich uber den Architekt Sinan, der Erbauer der Suleymaniye Moschee, und seine Werke berichtet. Meines Wissens wurde bis Heute der Ursprung oder besser gesagt, die Inspiration von Sinan nicht erwahnt. Da Sinan viele Moscheen erbaut hat, die auch der Hagia Sophia sehr ahnlich sind, hat er viele Elemente in seinen Werken wieder geben lassen. Zwar hat er dies nicht kopiert, sondern in vielen Fallen optimiert und erweitert. Da Hagia Sophia den Sinan inspiriert hat, mochte ich bei der Arbeit die Entstehungsgeschichte, sowie ihre Architektur auch erwahnen. Es ist einfach erstaunlich, wie ein durch menschliche Korperarbeit erbautes Gebaude seit dem 3. Jh. n. Chr. immer noch erhalten geblieben ist. Die Hagia Sophia diente bis heute zwei grossen Weltreligionen: dem Christentum und dem Islam. Daher wurde der Bau durch eine Vielzahl von Einflussen gepragt, zu denen vor allem Geschichte, Religion und kulturelle Unterschiede gehorten. Deshalb fragt man, ob Hagia Sophia ein Vorbild zur bau der Moscheen war. Und in meiner Seminararbeit, die aus vielen verschiedensprachigen Quellen gebundelt ist, mochte ich mich mit der Suleymaniye Moschee von Sinan und Hagia Sophia auseinandersetzen
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information