Handbuch IFRS 2010

Front Cover
John Wiley & Sons, Jun 22, 2010 - Business & Economics - 1282 pages
0 Reviews
Seit alle kapitalmarktorientierten Unternehmen ihre Konzernabschlüsse nach International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellen müssen, wird es auch für andere Unternehmen in Deutschland zunehmend wichtiger, die Vorteile der IFRS zu nutzen um ihre Verhandlungsposition gegenüber Banken und anderen Kapitalgebern zu stärken. Das hat zur Folge, dass auch die Berater und Prüfer ab diesem Zeitpunkt die Vorschriften beherrschen müssen, wenn sie weiter wettbewerbsfähig bleiben wollen. Denn der Wechsel von HGB zu IFRS erweist sich noch immer als schwierig und aufwendig.

Internationale Regelungen erfordern internationales Know-How. Aus diesem Grund haben deutsche Herausgeber und Autoren das weltweit anerkannte amerikanische Standardwerk von Barry J. Epstein und Eva Jermakowicz überarbeitet und an die deutschen Verhältnisse angepasst. Durch diese internationale Kooperation gelingt es die verschiedenen Sichtweisen und den Diskussionsstand der einzelnen Regelungen in jedem Kapitel übersichtlich darzustellen. Zahlreiche Beispiele und Auszüge aus Geschäftsberichten erhöhen den Praxisbezug.

Das Handbuch enthält außerdem Erläuterungen zu den Bilanzierungsvorschriften von Industriebranchen und Banken. Eine Checkliste zu den Publizitätsvorschriften sowie eine Gegenüberstellung der Vorschriften nach US-GAAP und IFRS runden das Handbuch ab.

Die CD-ROM enthält neben dem Volltext des Handbuchs auch die aktuell von der EU übernommenen Standards und Interpretationen und bietet darüber hinaus eine praktische Suchfunktion.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2010)

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser ist Lehrstuhlinhaber für Rechnungswesen und Prüfung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Darüber hinaus ist er Mitglied des Vorstandes der Schmalenbach-Gesellschaft - Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. und Verfasser zahlreicher Schriften zur Bilanzierung, Prüfung und Unternehmensbewertung.
Prof. Dr. Frank Beine, WP/StB, ist Geschäftsführer und Partner bei Deloitte & Touche GmbH sowie Leiter des Advisory Bereichs, insbesondere IFRS & Offerings Services. Er lehrt Unternehmensbewertung an der Leibniz Universität Hannover.
Prof. Dr. Sven Hayn, WP/CPA ist Partner der Ernst & Young AG und leitet das IFRS Desk der EMEIA (Europe, Middle East, India, Africa) Area der Ernst & Young Organisation. Er lehrt im Studiengang Master in International Business Administration an der Universität Hamburg und ist Mitglied des Rechnungslegungs Interpretations Committee (RIC) beim DRSC sowie Mitglied des Arbeitskreises 'Externe Unternehmensrechnung' der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft.
Prof. Dr. V. H. Peemöller lehrt am betriebswirtschaftlichen Institut der Universität Erlangen-Nürnberg. Er ist außerdem Vorsitzender des Deutschen Instituts zur Zertifizierung im
Rechnungswesen e.V. in Würzburg, Vorsitzender des Beirats der Fachakademie für Rechnungslegung und Steuerrecht in Zell sowie Mitglied des Verwaltungsrats des Instituts für Interne Revision Deutschland.
Prof. Dr. Lothar Schruff ist Professor für Rechnungslegung und Prüfung an der Georg-August-Universität Göttingen sowie Geschäftsführer der Prof. Schruff und Collegen GmbH & Co. KG, Göttingen.
Prof. Dr. Claus-Peter Weber, RA, WP/StB ist Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes.

Bibliographic information