Handbuch der Architektur: Die Hochbauconstructionen

Front Cover
Josef Durm
Joh. Ph. Diehl, 1881 - Architecture
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 3 - THE PLUMBER AND SANITARY HOUSES. A Practical Treatise on the Principles of Internal Plumbing Work ; or the best means for effectually excluding Noxious Gases from our Houses. By S. STEVENS HELLYER. 6th Edition, revised and enlarged. With 30 Plates, and 262 Woodcut Illustrations. "The best treatise existing on Practical Plumbing.
Page iii - Band: Anlagen zur Versorgung der Gebäude mit Licht und Luft , Wärme und Wasser. Versorgung der Gebäude mit Sonnenlicht und Sonnenwärme. Von Geh. Baurat Prof. Dr. E. SCHMITT, Darmstadt. — Künstliche Beleuchtung der Räume. Von Geh. Regierungsrat Prof. H. FISCHER und Prof. Dr. W. KOHLRAUSCH, Hannover. — Heizung und Lüftung der Räume. Von Geh. Regierungsrat Prof. H. FISCHER...
Page 43 - A practical treatise on warming buildings by hot water, steam, and hot air; on ventilation, and the various methods of distributing artificial heat...
Page 42 - Lectures on Ventilation: Being a Course Delivered in the Franklin Institute, of Philadelphia, During the Winter of 1866-67 (New York: John Wiley and Son, 1868).
Page 1 - Elberfeld)« über das Zufammengehen des Arztes und des Baumeifters bei den in Rede flehenden baulichen Anlagen: ». . . Die Aerzte allein vermögen die Urfachen des Erkrankens »in den einwirkenden Schädlichkeiten aufzufinden und die Hilfsmittel zu bezeichnen. »Den ausführenden Technikern erwächst die Pflicht, die von ärztlicher Seite ge»ftellten Aufgaben zu löfen; freilich muffen fie diefelben wie die Schädlichkeiten »erft kennen lernen, wie auch die Aerzte zuvor von der Leiftungsfähigkeit...
Page 41 - Nouveaux documents relatifs au chauffage et à la ventilation des établissements publics. Paris, Hachette, i853, i vol. in-4°. — 5ooj-A-84-i. Périsse (S.). — Mémoire sur le chauffage et la ventillation de l'école Monge. Paris, Capiomont, 1880, i broch. in-8".
Page 42 - Salubrité des habitations. Manuel pratique du chauffage et de la ventilation. Paris 1874.
Page 30 - Theile sämmtlich an dem Stücke A gelagert sind und mit ihm auf- und abwärts gehen. In einer gehobenen Lage des Stückes A ist der Arm m durch eine Kerbe in dem kleinen Hebel y, welcher bei x gleichfalls an dem Stücke A gelagert ist, festgehalten und damit das Echappement arretirt und die Zahnstange mit dem Stücke A verkuppelt.
Page 274 - ... fein, als es zum Städtebau in unmittelbarer Beziehung fleht. a) Wafferverforgungsanlagen. Bereits in Teil III, Band 4 (Abt. IV, Abfchn. 4, D: Wafferverforgung der +99Gebäude) ift gefagt worden, dafs die Grundfätze, aufweiche fich die Befchaffung BefchaffUDgr einer gewiffen Waffermenge ftützt,. fich vollkommen gleich bleiben, ob diefelbe zur Verforgung einer ganzen Stadt oder einer kleinen Gemeinde oder nur eines einzelnen Gehöftes oder eines Haufes dienen foll. Was deshalb an der angeführten...
Page 18 - Die gröfste Sorgfalt beim Legen der Rohre bietet allein keine fichere Bürgfchaft für die genügende Dichtheit der Leitung; es bedarf hierzu vielmehr einer regelmäfsigen Prüfung. Die Gasarbeiter begnügen fich oft, nach der Herftellung einer Verbindung die Luft aus dem andererfeits abgefperrten Rohrftrang zu faugen und dann die Zunge vor das freie Ende des Rohres zu legen. Ift nach einiger Zeit das Abheben der Zunge noch erfchwert, fo erklären fie den betreffenden Theil der Leitung für dicht.

Bibliographic information