Handbuch der systematischen Anatomie des Menschen, Volume 3

Front Cover
F. Vieweg, 1868 - Human anatomy
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Popular passages

Page 330 - Rückenmarksnervenwurzel, welche die über ihnen selbst und ihren Sehnen gelegenen Hautstellen versorgt. In Muskeln, welche mehrere Sehnen aussenden, werden die zu jeder einzelnen Sehne gehörenden Muskelfasern von besondern Nervenstämmen versorgt.
Page 410 - Randes verhältnissmässig dünn entspringen, und über beide Seiten des Darmes verlaufend und allmälig anschwellend dem Mesenterium zustreben, jedoch nicht geradlinig, sondern geschlängelt, oft auch durch abwechselnden Längs- und Querverlauf rechtwinklig geknickt , und mit einander theils durch beinahe eben so weite, theils durch beträchtlich schmalere, verzweigte und unter sich anastomosirende Röhren verbunden. Ueber den angehefteten...
Page 330 - Cervicalnerven und versorgen die Haut des ersten bis dritten nebst der Radialseite des vierten Fingers; dann folgen die im ersten Dorsalnerven austretenden Fasern, von denen die Haut der Ulnarseite des vierten und des ganzen fünften Fingers innervirt wird.
Page 409 - LympheapiUaren , welche die Muskelhaut durchziehen, verlaufen grösstentheils den Muskelfasern parallel und communiciren mit einander durch kurze Verbindungsröhren, so dass sehr schmale und langgestreckte Maschen entstehen, welche mehrentheils ziemlich gleichmässig ausfallen, an manchen Stellen jedoch durch häufigere Theilung und sehr weite Anastomosen kleiner und verzerrt werden. In der senkrechten Richtung folgen sich in der Quermusculatur Schicht auf Schicht solcher Netze, untereinander anastomotisch...
Page 331 - Schienen einer Rüstung und treten zwischen dem Spalt eines höheren und tieferen Bezirkes unter spitzen Winkeln aus. Dieser Winkel...
Page 243 - A. dorsalis linguae allein abgegeben werden; öfters wird sie von Aesten der beiderseitigen Arterien anstatt von deren Stämmen zusammengesetzt. Zuweilen umgreift die mediane Arterie das Foramen coecum mit zwei Aesten, die sich vor demselben wieder vereinigen und dringt dann mehr oder weniger weit gegen die Zungenspitze vor; oder sie theilt sich sogar an der Zungenspitze wiederum und die Aeste wenden sich bogenförmig nach beiden Seiten.
Page 307 - Es bestand noch irgend eine motorische Leitung von der Seele zum Muskel, während in der Leitung vom Muskel zur Seele irgendwo eine Unterbrechung vorhanden war. Möglicherweise betraf diese Unterbrechung die Endstation der hypothetischen Bahn für den Muskelsinn, jedenfalls hatte sie aber ihren Sitz an Stelle des von uns verletzten Centrum.
Page 380 - Cuvieri zum unteren Theile der V. cava superior dextra wird, verschwindet die V. cava sup. sin. wahrscheinlich in Folge der Ausbildung des Arcus Aortae, zwischen welchem und der linken Lunge sie verläuft, unter gleichzeitiger Erweiterung der V.
Page 410 - ... rechte, theils über die linke Seite des Darmes verlaufend und allmälig anschwellend dem Mesenterium zustreben, jedoch nicht geradlinig, sondern geschlängelt, oft auch durch abwechselnden Längsund Querverlauf rechtwinklig geknickt (Fig. 2 u. 3, HH), und mit einander theils durch beinahe eben so weite, theils durch beträchtlich schmalere, verzweigte und unter sich anastomosirende Röhren verbunden. Ueber die ventrale Mittellinie hinweg communiciren die Hauptkanäle der rechten und linken Seite...
Page 208 - Vortheil gegenüber der gewöhnlichen Methode, welche jedem einzelnen Knochen, Muskel usw isolirte Notizen über dessen Varietäten anzuhängen pflegt. Wie immer eine Varietät entstanden sein mag, so hängt ihre Wichtigkeit doch grösstentheils von der Häufigkeit ab, in welcher sie vorkommt. Nun begleiteten die verschiedenen Autoren ihre Angaben bisher in der Regel mit Bezeichnungen wie: öfters, manchmal, zuweilen, nicht ganz selten. Einige scheinen sich der verschiedenen Ausdrücke einigermassen...

Bibliographic information