Handel mit Leitungsgebundenen Energien in Deutschland: Absatz und Vertrieb von Kombiprodukten (Bundles)

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 2, 2008 - Business & Economics - 22 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,3, Universität Lüneburg (Instituts für Betriebswirtschaftslehre, Arbeitsbereich Entscheidung und Organisation), Veranstaltung: Handel mit Leitungsgebundenen Energien in Deutschland, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im Rahmen dieser Seminararbeit soll der Einsatz von Kombiprodukten aus Strom und Gas, die durch Fusionen ermöglicht werden, diskutiert werden. In Kapitel 2 werden dafür die allgemeinen Grundlagen zu Bundles und den betrachteten Energiemärkten herausgearbeitet. Welche Arten der Bündelung gibt es und was für Vorteile haben sie im Vergleich zur Einzelvermarktung? In Kapitel 3 werden Gründe und Möglichkeiten für den Einsatz im physischen Endkundenmarkt diskutiert. Dazu ist zunächst eine grundsätzliche Übertragbarkeit auf Energiemärkte zu prüfen. Anschließend werden mögliche Kombinationen herausgearbeitet. Die Vorteile für den Handel an Großmärkten und ihren Einsatz als Risikosteuerungsinstrument werden im Kapitel 4 thematisiert. Abschließend soll eine Aussage über die Zukunft von Bundles auf den Energiemärkten getroffen werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.1 Definition Kombiprodukt 2.1.1 Reine Preisbündelung 2.1.2 Gemischte Preisbündelung 2.2 Der Strommarkt 2.3 Der Gasmarkt 3.1 Übertragbarkeit 3.2 Marktsegmente 3.2.1.2 Bündlungs-Möglichkeiten 4.2 Das Portfolio 4.2.3 Lieferverträge 4.2.4 Kraftwerkpark 4.3 Gas-Kraftwerke 4.4 Gas-Strom-Spread Abnahme von Strom angeboten Arbitrage Aufl AVACON Bergschneider 2001 Bündelung von Strom Bundles in physischen Demarkationsabsprachen und exklusive Diller Einsatzenergie Einzelpreisstellung Elektronische Quellen Endverbraucher Energie-Contracting Energiemärkte Energieversorger Energiewirtschaftsgesetzes EnWG Erdgas Fusion eines Strom Gabler Verlag Gas und Strom Gas-Kraftwerke als Call-Option Gasanbieters Gaskraftwerk Gaspreise Gesamtpreises Haushalte und Kleingewerbe http://www.eon-hanse.com/web/portal/user/content/page.html?famid=5122 Kapitel kaufen kauft nur Produkt Kombiprodukt aus Strom Konvergenz Kundenbindung Laker Langfristige Long-Position Lüneburg Marketing Marktforschung Maximalpreise für Einzelprodukte Möglichkeit Nachfrager Maximalpreise Netzzugang physischen Endkundenmärkten Portfolio eines EVU Preisabsicherung Preisbündelung7 Preisnachlässe Produkt A Nachfrager Produktbündel pure Bundling Quellenverzeichnis Literatur Risikomanagement Short-Position Skaleneffekte Sondervertragskunden Spotmarkt Spread beträgt Stadtwerke Strom und Gas Strompreise Teilleistungen Terminmarkts Terminproduktbundles als Risikosteuerungsinstrument Verlag C.H. Beck Versorger Vorteil der Bündelung Wettbewerb

Bibliographic information