Handelskalkulation als Teilbereich der Absatzwirtschaft: Ein Unterrichtsentwurf für eine Berufsschulklasse im zweiten Lehrjahr

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 56 pages
0 Reviews
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspadagogik, Note: nicht benotet, Staatliches Studienseminar fur das Lehramt fur die Sekundarstufe II, Cottbus (Kaufmannisches OSZ Cottbus), Veranstaltung: Staatliches Studienseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Voraussetzungen 1.1 Bedingungsanalyse (Lerngruppensituation) Die Klasse KK 1/1 wird die Berufsschule mit dem Abschluss "Kaufmann fur Burokommunikation" im Jahre 2004 abschliessen und befindet sich zur Zeit im zweiten Ausbildungsjahr. Die unterschiedlichen Vorbildungen und damit auch die heterogene Zusammensetzung der Klasse zu Beginn der Ausbildung sind aus der Grafik ersichtlich. Alle 20 Schulerinnen und Schuler (im folgenden Text nur noch Schuler genannt) sind Auszubildende der Deutschen Telekom AG. Hierbei durchlaufen die Schuler mehrere Abteilungen an verschiedenen Standorten (insbesondere auch in T-Punkten"). Teilweise sind die Schuler wahrend Ihrer fachpraktischen Ausbildung auch im Bundesland Sachsen (Dresden) eingesetzt. Die Klasse besteht zu 95,0 % aus jungen Damen. Die Altersstruktur liegt zwischen 18 und 22 Jahren. Die erreichten Notendurchschnitte in Rechnungswesen liegen grosstenteils bei guten bis sehr guten Leistungen nach dem ersten Ausbildungsjahr (Leistungsvermogen). Die Schuler haben ein vergleichbares Leistungsniveau erreicht. Die Norm der Klasse liegt hoher als bei anderen Schulklassen des KOSZ. Nur die Schulerin Juliane Sch. hat Probleme, die Logik des Rechnungswesens zu verstehen. Sie muss versuchen, ihre fachlichen Defizite durch Initiative und Hausarbeit" zu verringern. Gute Ansatze sind vorhanden. In einigen Gesprachen konnte ich ihr neben dem Unterricht einige Grundlagen naher bringen. In einer anderen Klasse ware sie jedoch hinsichtlich der Gaussschen Normalverteilung" im Mittelfeld angesiedelt. Das Niveau der Klasse ist somit generell als hoch anzuseh
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

24 Druck 24 Manfred Lenzen 28.12.02 Unterrichtsentwurf Sequenz Absatzwirtschaft Datum aktuellen Unterrichtsstunde Aufgrund Ausbildung Ausbildungsjahr Fach Ausbildungsjahr Stunde auto-didaktisch Begriffe und Berechnungsmodalitäten Cafe Double Click Deutschen Telekom didaktische Reduktion Diskette Einzelarbeit erarbeiteten Ergebnissicherung Erkundungskompetenz Erstellung erworbenes Fachwissen Fachinhalte Fachkompetenz Feine Hemden Firma Riehl gesamte Gruppenarbeit Handelskalkulation als Teilbereich Handelskalkulation Fachhospitation 2.LJ-15.11.2002.doc Handlungskompetenz Handlungskosten handlungsorientierte Unterricht Hemden seit 1979 Hilfestellung http://www.bewerbungsanalyse.de/schule/kk11.htm interaktive Internet Cafe Double Internet Explorer Internet-Seiten Internetrecherche Kaufmann für Bürokommunikation Klassenraum kognitives Ziel KOSZ Cottbus Kürzung Lernen Lernort Lernziel Lernzielkontrolle Manfred Lenzen Datei Manfred Lenzen Druck Medien Medienkompetenz Medium Internet Methoden Methodenkompetenz Minuten möglich MS-EXCEL-Datei Nutzung des Internet Partnerarbeit Prinzip der Selbständigkeit Probleme Rechnungswesen Absatzwirtschaft Handelskalkulation Riehl & Lenzen RW Handelskalkulation Fachhospitation Sachanalyse ſae Schüler sollen Schülerdifferenzierung Schülerin Cindy selbstgesteuert Sequenzplanung siehe Situationsaufgabe Staatliches Studienseminar Cottbus Studienseminar Cottbus Unterrichtsentwurf ſu uºlun uaseMsôunuųoº!!!:U|08-)snqļļoO Telekom überprüfen uºlun uaseMsôunuųoº!!!:U|08-)snqļļoO Jeuļuuesu verschiedenen Wissen World Wide Web Zeitbudget ZĽ ļļ9Zoopºz00Z

Bibliographic information