Handlungskompetenz für die sozialpädagogische Intervention im Bereich Frühförderung

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 23, 2006 - Education - 113 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, 84 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit betrachtet zunächst das Arbeitsfeld "Frühförderung" in seinem historischen Kontext und vergleicht Theorie und Praxis der Arbeitsweisen anhand eines Fragebogens. Auf dieser Grundlage sollen die Rolle der Sozialpädagogin im interdisziplinären Team geklärt und die Möglichkeiten für kompetentes Handeln betrachtet werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
14
III
63
V
72
VI
82
VII
88

Other editions - View all

Common terms and phrases

93 BSHG Anforderungen Anforderungsprofil Angebot Anspruch Arbeitsweisen Armut Aspekt Aufgabenbereiche Aufgabenfelder aufgrund Ausbildung Basel befragten Begriff behinderten Kindes Behindertenpädagogik Behinderung bedroht Beratung Bereich Frühförderung besonders bezüglich Bezugspersonen Brackhane Burgener Woeffray Deutschen Bildungsrates Diagnostik Eingliederungshilfe Einrichtungen Eltern Entwicklung des Kindes entwicklungsgefährdete Kinder Ergänzung Ergotherapie erst Erstellung Erziehung Fachkraft fachübergreifende Familien Förderplans Förderung Frage Fragebögen frühen Hilfen Früherkennung Frühförderer Frühförderung interdisziplinär Ganzheitlichkeit geistiger Behinderung gesellschaftlichen Gesetzesgrundlage Gröschke Grundlagen Heil Heilpädagogik Heilpädagogische Früherziehung hierbei hierzu Hinblick Hrsg Institutionen Integration Interdisziplinäre Frühförderung Interdisziplinären Frühförderstellen interdisziplinären Team interdisziplinärer Zusammenarbeit Interdisziplinarität Inwiefern Kapitel Katholische Fachhochschule Katholische Fachhochschule Freiburg Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen Kautter Kenntnisse Kompetenzen Konzepte Kooperation Lebenshilfe Lernbehinderung Logopädie Maßnahmen medizinischen Möglichkeiten München Nordrhein-Westfalen Notwendigkeit pädagogischen Mitarbeitern pädagogischen Professionen persönlichen Praxis psychologische Qualifikationsmerkmale Qualitätssicherung Rahmen Schindele Schwerpunkte Selbstkompetenz Sensorischen Integration Sichtweise Sonderpädagogik Sonderschulen sowie sozial Benachteiligten Sozialarbeit sozialpädagogischen Frühförderin Sozialpädiatrischen Zentren Speck Tätigkeit Therapeuten Thurmair unterschiedlich Vereinigung für Interdisziplinäre verschiedenen Weiterentwicklung der Profession wesentlichen Zeitschriftenartikel

Bibliographic information