Handlungsorientiert Lernen im Studium: Arbeitsbuch für soziale und pädagogische Berufe

Front Cover
Springer-Verlag, Sep 15, 2009 - Education - 243 pages
0 Reviews
Das Studium in sozialen und pädagogischen Berufen nach der Bologna-Reform fordert und fördert berufsqualifizierende Kompetenzen. Dies verlangt von Studierenden veränderte Lernstrategien, für die es bislang noch kaum Orientierung und Anleitung gibt. Das Lehrbuch führt in Grundlagen und Methoden handlungsorientierten Lernens im Studium ein. Handlungsbezogene Lernstrategien werden ebenso detailliert instruiert wie die Vorbereitung kompetenzorientierter Prüfungen. Des Weiteren wird zum Flankieren von Lernwegen durch personale und soziale Stützstrategien angeleitet. Damit trägt das Buch zu einer erfolgreichen Bewältigung neuer, handlungs- und kompetenzbezogener Anforderungen im Studium bei. Zusätzlich wird dies durch eine umfangreiche Online-Lernwerkstatt mit Workshops und Aufgaben unterstützt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
11
Berufliches Handeln und Handlungskompetenz
17
Grundlagen handlungsorientierten Lernens
51
Handlungsorientiertes Lernen eine Übersicht
61
Wissen und Problemlösestrategien erwerben
103
Prüfungen als Schritt zur Handlungskompetenz
131
Neues Handeln in Gang bringen
143
Handlungsorientiert Lernen in der Praxisausbildung
163
Lernwegflankierende Maßnahmen
175
Nachwort
229
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Advance Organizer aktiv Alltag Änderungsmotivation Aufgaben Ausbildung bedeutsame beruflichen Handeln beruflicher Handlungskompetenz besonders bewusst Doppeldecker Dozierende Drinkmann 2005 eher eigenen emotional Emotionen Entspannung Entspannungstechniken Erfahrungen erleben erst Feedback Folgenden Frontalunterricht gelernt gibt Handlungen Handlungskompetenz Handlungsmuster handlungsorientierten Lernens Handlungstheorie häufig hilfreich Hochschule Informationen Inhalte Klienten Kognitionen kognitive kommunikativen Kompetenzen Kompetenzorientierte komplexe konkrete Konzentration kooperatives Lernen KOPING-Gruppen lassen Lernen in Gruppen Lernende Lernformen Lerngruppen Lernkartei Lernprozesse Lernstrategien Lerntagebuch Lernumgebung Lernwerkstätten machen Menschen Metakognition Methoden Mitstudierenden Modell möglich Motivation müssen neues Handeln neues Wissen nutzen Pädagogik und Sozialer Person Phase Portfolios positive Praktikum Praxis Praxisausbildung Problem Probleme Problemlösen Problemorientiertes Lernen professionelle progressiven Muskelentspannung Prozess Prüfungen Prüfungsangst Reflexion Rollenspiel Schritt Schüler schulischen Schwierigkeiten Selbstinstruktion Situation sollten Sozialen Arbeit sozialen und pädagogischen soziales Handeln stark Strategien Strukturen Studiengängen Studierende Studium Subjektive Theorien systematisch Training Übung unsere Unterricht unterstützen verändern Veränderung Verarbeitung Verhalten viele vielleicht vorgestellt Vorwissen Wahl wichtig wirksam Ziele

About the author (2009)

Wolfgang Widulle ist Dozent für Soziale Arbeit an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW Olten, Schweiz.

Bibliographic information