Handlungsspielraum Denunziation: Alltag, Geschlecht und Denunziation im ländlichen Oberdonau 1938 bis 1945

Front Cover
Martin Meidenbauer Verlag, 2005 - Austria - 177 pages
0 Reviews
Denunziation wird gemeinhin als ein vorwiegend von Frauen genutztes und herrschaftsstabilisierendes Moment der nationalsozialistischen Dik-tatur begriffen. Die vorliegende Arbeit versteht Denunziation nicht nur als staatliches Terrorinstrument, sondern auch als konstitutiven Teil all-t glicher sozialer Beziehungen von M nnern und Frauen. Anhand eines regionalen Beispiels aus dem l ndlichen Oberdonau werden die vielf ltigen und ambivalenten Praktiken denunziatorischen Handelns hinsichtlich ihrer geschlechtsspezifischen Dimensionen analysiert und in ihren lokalen Kontext eingebettet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
9
Am hiesigen Posten erging die Anzeige
53
Ich möchte im Vertrauen die Mitteilung machen
71
Ich hörte ein Schwein schreien und zwar so wie
87
Lieber Kamerad du möchtest gern wissen von deiner
107
damit mein guter Ruf wieder hergestellt werde
143
Ich bekenne mich nicht schuldig
155
Schlussbetrachtung
163
Copyright

Common terms and phrases

Achim Landwehr Agierens Akteur(inn)e(n Alkoven Alois Amtsgericht Eferding Amtsmissbrauches Anna anonymen Denunziation Anzeige Anzeigeschrift Aschach aufgrund Aussage Behörden oder Parteistellen Behörden und Parteistellen beiden beispielsweise bereits Beruflichen Lebens Beschuldigten Beweggründe Bezirksgericht Eferding chen Claudia Koonz Denun Denunzi Denunziant(inn)en Denunzianten Denunziation im 20 denunziatorischen Anschuldigungen denunziatorischen Handelns denunziatorisches Agieren Denunzierenden und Denunzierten Denunzierung Dichotomie diesbezügliche direkt ebenda Ehrenbeleidigungsklage Fall Feministische Form Franz Frauen Frauenforschung Friso Ross Gendarmerie Gendarmerieposten Gendarmerieposten Alkoven Gerhard Paul Gericht Geschlecht geschlechtsspezifischen gesellschaftlichen Gestapo Gisela Bock Haibach Handlungsräume Hauptverhandlung Helga Schubert HgIn Historical Social Research informell strukturierten Inge Marßolek innerhalb Interdisziplinarität Jahres Johanna Josef Kapitel Klage wegen Ehrenbeleidigung Komparatistik konnten Lebens mit Behörden Leopold letztlich lich Linz lungsräume Männer Maria meist Meldungen möglich Nationalsozialismus nationalsozialistischen NSDAP Olaf Stieglitz OÖLA Personen Politische Denunziation Positionierung Prambachkirchen privaten Protokoll der Hauptverhandlung rechtlichen Robert Gellately schien Schleichhandel Schwein somit sozialen staatlichen Strategie Tabelle unterschiedlichen Vergehen Verortung weiblicher weiter wiederum Zäzilia

About the author (2005)

Christina Altenstrasser studierte Sozialwirtschaft an der Johannes Kepler Universit t Linz, Mitarbeit an geschlechterspezifischen historischen und konomischen Forschungsprojekten. Seit M rz 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut f r Frauen- und Geschlechterforschung an der Jo-hannes Kepler Universit t Linz.

Bibliographic information