Hans Castorp als Zuhörer Naphtas und Settembrinis: Die Bedeutung der beiden Figuren im "Zauberberg"

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Philipps-Universitat Marburg, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Vollstandige Zitierung uber Fussnoten., Abstract: In dieser Arbeit mochte ich versuchen zu zeigen, wie sich der Protagonist im Zauberberg," Hans Castorp, von den im Verlauf des Romans auftretenden, padagogisch agierenden Personlichkeiten beeinflussen lasst. Bereits im Vorkriegsmanuskript ist die Figur des Hans Castorp so angelegt, dass sie zwischen zwei gleichermassen schnurrige Erzieher" gestellt wird, namlich zwischen einen italienischen Literaten, Humanisten, Rhetor und Fortschrittsmann und einen etwas anruchigen Mystiker, Reaktionar und Advokaten der Anti- Vernunft." Bereits hier spricht Thomas Mann von padagogisch-politischen Grundabsichten," die der Geschichte zu Grunde lagen und sich dem jungen Mann im Zauberberg prasentierten. Castorps Sache sei es nun, zwischen den Machten der Tugend und der Verfuhrung, zwischen der Pflicht und dem Dienst des Lebens und der Faszination der Verwesung, fur die er nicht unempfanglich war," zu wahlen. Wenn man den Roman als Zeitroman betrachten will, dann verkorpert Castorp darin den Reprasentanten des deutschen Burgertums und die ubrigen Figuren des Romans, besonders eben Settembrini und Naphta, gruppieren sich [...] um ihn als Reprasentanten jener geistig-seelischen Machte, die sich im Untergang der burgerlichen Epoche um die deutsche Seele streiten." Er stellt damit auch einen Menschen dar, der mit vielfaltigen Problemen zu kampfen hat, die alle die Sorgen des Individuums in der zerfallenen Welt" auf der Suche nach intellektueller, philosophischer oder kultureller Orientierung widerspiegel
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Hinführung
3
Leo Naphta
12
DerKampf derMentoren
21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

AKADEMISCHE TEXTE alsein alserden aufden ausden beiden Mentoren beispielsweise berichtigendauf beziehungsweise Castorp als Zuhörer Castorpals Castorpauf Castorpseine Claude:Naphta DasKapitel demdie derbeidenMentoren derdem DerGeist DerZauberberg alsChronik derDekadenz desLebens desTeufels Anwalt deutschenLiteraturwissenschaft dieAstronomie DieErzieherdes Diepädagogischen Konzepte durchdie einerPerson Epoche-Werk erstenBegegnung Figuren im Zauberberg fürCastorp fürSettembrini Gegensätzemögen sich reimen,S.426ff Geschichtenund gewesenund glaube an denFortschritt Gloystein,Christian Gottesstaat GRIN Verlag Hans:Der HansCastorp Harald Helmut Herbert:Leo Naphta istdas istder Roman Joachim:Die pädagogischenKonzepte klassisch-moderneRoman in Deutschland Kommunismus Konzepte in Thomas Koopmann Kreuzfeuer geistesgeschichtlicherStrömungen Kurzke,Hermann:ThomasMann Manns Zauberberg undihreWirkung MannsZauberberg undihreWirkung aufdie Merten Hans Castorp Misere im Kreuzfeuer Mitmir istesaberwas moderneRoman in Deutschland Nadine Merten Naphta vertritt Naphtas und Settembrinis Neumann,Michael:ThomasMann Pädagoge pädagogisch-politischen Grundabsichten pädagogischenKonzepte in Thomas Proletariat Proserpina Sanatorium Schoepf Settembrini Settembrinis Die Bedeutung Thomas Manns Zauberberg Thomas MannsZauberberg undihreWirkung Thomas:Der Zauberberg,S.453 Thomas:Der Zauberberg,S.546 Thomas:Der Zauberberg,S.82 undihreWirkung aufdie HauptfigurHansCastorp verbindetermit VERLAG FÜR AKADEMISCHE wasanderes Welt werdenals Wessel wieman Wisskirchen,Hans Wysling Zauberberg undihreWirkung aufdie Zeitroman Zuhörer Naphtas

Bibliographic information