Hans Holbein der Jüngere: 'Charles de Solier, Sieur de Morette' - Ein Künstler, der Porträts zum Leben erweckt

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 20, 2009 - Art - 5 pages
0 Reviews
Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Kunst - und Musikwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die Bildkünste, Sprache: Deutsch, Abstract: Trotz intensivster Forschung zu Hans Holbein dem Jüngeren und sein Werk in den letzten Jahren gibt es kaum neue Informationen. Das wenige was man über den Künstler und sein Leben weiß, war schon weitgehend im späten 19. Jahrhundert bekannt. Der 1498 in Augsburg geborene Hans Holbein der Jüngere schuf neben sakralen Werken und monumentalen Wandgemälden, bedeutende Porträts mit gewaltiger Detailtreue und Stofflichkeit, so dass eines seiner Bilder sogar lange Zeit als Kunstwerk Leonardo da Vincis galt. Es handelt sich dabei um Holbeins Bildnis des „Charles de Solier, Sieur de Morette“, welches sich heute in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden befindet. Ein Porträt, welches die besondere Fähigkeit von Holbein verdeutlicht, seine Bilder lebendig erscheinen zu lassen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information