Harry Potter: Die Welt der Menschen und die Welt der Magie

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 6, 2005 - Foreign Language Study - 19 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Kinder- und Jugendliteratur, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Harry Potter - Serie der britischen Autorin Joanne K. Rowling begeistert und fesselt jugendliche sowie erwachsene Leser auf der ganzen Welt. Die Romane erzählen von einem Waisenjungen, der bei seinen unfreundlichen Verwandten, den Dursleys, aufwächst und an seinem elftem Geburtstag erfährt, dass er der Sohn eines Zauberers und einer Hexe ist. Die Faszination, die von diesen Romanen ausgeht, lebt zu einem großen Teil auch von dem Kontrast der Welt der Menschen - die von den Zauberern „Muggel“ genannt werden - zu der magischen Welt. In dieser Arbeit möchte ich mit Hilfe der Harry Potter Bände I - IV untersuchen, mit welchen Mitteln die beiden unterschiedlichen Welten beschrieben werden und warum die magische Welt solch eine große Faszination auf die Leser ausübt. Zuerst werde ich den Aufbau der Handlung in den Harry Potter Romanen hinsichtlich der Welt der „Muggel“ sowie der Welt der Zauberer und Hexen analysieren. Im Anschluß hieran werden die wesentlichen Merkmale der Welt der „Muggel“ geschildert und darauf aufbauend die exotische Welt und Lebensweise der Zauberer. Vor diesem Hintergrund werde ich im darauf folgenden Kapitel darstellen, warum dieser Kontrast zwischen menschlicher und magischer Welt so interessant und fesselnd – nicht nur für jugendliche Leser – ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information