Haus Ohne Fenster

Front Cover
Books on Demand, 2009 - 86 pages
0 Reviews
"Das Haus ohne Fenster, Grau sind die Mauern, geschlossen die T r, Vor Leben verlassen und nicht mehr betreten, Sich selbst berlassen, nun nicht mehr zu halten." ... eine Sammlung von Gedichten, die in Momenten tiefster Emotionen entstanden sind - Gedanken und Gef hle eines jungen Menschen ber die Welt, die Gesellschaft, das Leben, Gl ck und Ungl ck, Wahnsinn und Orientierungslosigkeit, Fragen ohne Antworten und die Abgr nde des Ichs auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und dem richtigen Weg.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information