Heines ironische Kritik an der Göttinger Gelehrtenwelt - Funktion und Qualität der Ironie in Heines Harzreise

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 72 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele verschieden Moglichkeiten, Kritik zu uben. Eine davon ist die Ironie zu wahlen. Diese bietet den Vorteil, dass sie vielfaltig ist, denn sie kann satirische, polemische, parodistische, groteske, ja sogar plakative Zuge annehmen. Die Definitionen von Groteske, Komik, Paradoxon, Parodie oder Satire hier im Einzelnen aufzufuhren, wurde den Rahmen dieser Arbeit sprengen. Ich werde dieses Wissen daher voraussetzen. Im Folgenden soll nun gezeigt werden, an welchen Stellen von Heines Harzreise" Ironie eingesetzt wird und welche Funktion sie hat. Des Weiteren wird untersucht, welche Qualitat die Ironie jener Textstellen besitzt, d. h. ob sie satirisch, grotesk, parodistisch, polemisch oder plakativ ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
4
ZUSAMMENFASSUNG
24
LITERATURVERZEICHNIS
31
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information