Heinrich von Morungen: Betrachtungen zur Minnekanzone 'Vil süeziu senftiu toeterinne'

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Altere Deutsche Literatur, Mediavistik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Deutsche Philologie: Altere Literaturwissenschaft des Deutschen), Veranstaltung: Proseminar Heinrich von Morungen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: - mit zahlreichen mittelhochdeutschen Begriffen - inhaltlich 1,0. Der Abzug von 0,3 ist auf die zu kleinschrittige Kapitelaufteilung (Struktur der Arbeit)zuruckzufuhren, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird Heinrichs von Morungen Minnekanzone "Vil sueziu senftiu toeterinne" einer detaillierten Betrachtung unterzogen und ausfuhrlich interpretiert werden. Dabei sollen strukturelle und sprachliche Mittel herausgearbeitet und auf ihre inhaltliche Aussagekraft hin untersucht werden. Die Intention des Liedes ist vornehmlich die Klage uber das erfahrene Minneleid des lyrischen Ichs*. Das Preisen einer namenlosen Dame spielt hier nur eine untergeordnete Rolle. Ob und welche weiteren Absichten in der Kanzone noch festzustellen sind, soll sich im Laufe dieser Arbeit herauskristallisieren. Reiner Frauenpreis ist selten. Oft ist dieser mit anderen Gattungen wie der Minneklage, der Minnelehre etc. verbunden. Geruhmt werden unter anderem die Schonheit sowie die inneren Werte der Frau oder ihre freudestiftende Wirkung auf das Ich. Es wird zu untersuchen sein, ob der Sanger Grund zur Freude hat oder ob er sich auf die Klage allein beschranken muss und in welchem Umfang die Kanzone auch Reflexion uber Minne bzw. den Minnesang an per se ist. Zum Gestaltungsmodus ist zu sagen, dass es sich bei dem vorliegenden Lied um einen Monolog handelt. Zwar wird die Dame direkt angesprochen und uber ihre Beweggrunde befragt, aber sie antwortet dem Sanger nicht. Im Vordergrund steht allerdings auch nicht Frauenverehrung, sondern vielmehr die Beschreibung des momentanen Gefuhlszustandes des ich. Die semantischen Feinheiten dieser Kanzone werden im Kapitel 2 und 3 im Rahmen einer Ubersetzung des mhd. O"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vilsüeziu senftiu toeterinne
4
Dichotomien und Doppeldeutigkeiten
10
SCHWEIKLE 126
14
Bibliographie
17
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information