Helene Schjerfbeck: Retrospektive

Front Cover
Annabelle Görgen, Hubertus Gaáner, Hamburger Kunsthalle
Hirmer, 2007 - Art - 207 pages
0 Reviews
The painter Helene Schjerfbeck (1862-1946) is a national heroine in her native Finland. With a background in Realism, she incorporates impressionistic elements into her paintings, deliberately rejecting the national romanticism prevalent in Scandinavian art of her time and developing an individual style characterized mainly by international influences. German text. Die Malerin Helene Schjerfbeck (18621946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Der kunstlerische Weg der fruh erfolgreichen Malerin wurde gepragt durch Studienaufenthalte in Paris sowie Reisen nach Florenz, St. Petersburg, Wien, England und in die Bretagne. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflusse aufgreifend, loste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewusst von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflusse erkennen lasst.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

und ich fürchte ich begehre große
9
das mich fasziniert
21
So offenbart der Maler seine Seele
33
Copyright

4 other sections not shown

Bibliographic information