Heraus. von W. Scheibner mit einem nachtrage, heraus. von F. Klein, 1887

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 6 - Crown 8vo. gr. 6d. GRAVITATION: an Elementary Explanation of the Principal Perturbations in the Solar System.
Page 639 - Die wahre und die scheinbare Bahn des HALLEY'SCHEN KOMETEN bei seiner Wiederkunft im Jahre 1835 anschaulich dargestellt und allgemein fasslich erklärt von August Ferdinand Möbius Professor der Astronomie zu Leipzig.
Page 240 - Determination of the Inequalities of the Moon's Motion, which are produced by the Figure of the Earth : a Supplement to Delaunay's Lunar Theory" (1884); (iii) "On Certain Lunar Inequalities, due to the Action of Jupiter, and discovered by Mr.
Page 727 - Ueber die Gleichungen, mittelst welcher aus den Seiten eines in einen Kreis zu beschreibenden Vielecks der Halbmesser des Kreises und die Fläche des Vielecks gefunden werden kann Kann von zwei dreiseitigen Pyramiden eine jede in Bezug auf die andere um- und eingeschrieben zugleich heissen?
Page 577 - Artikel erwiesene Satz giebt uns zugleich Aufschluss über den Grad der Dichtigkeit, in welchen die Sirahlen des Systems in verschiedenen Entfernungen von den beiden Brennlinien neben einander liegen. Unter der Annahme, dass je zwei einander nächste Strahlen einander unendlich nahe sind, und dass überdies ihre Durchschnitte mit einer den zwei Brennlinien parallelen Ebene...
Page 382 - ... besonders deshalb, weil sie an jenem Orte, wenigstens auf den ersten Blick, nicht die allgemeine Anwendbarkeit zu haben scheinen, deren sie doch fähig sind, und weil sie dort ohne ihre Entwickelung mitgetheilt sind, die ich aber jetzt beifügen werde. Man betrachte, um zunächst den schärferen Werth von d zu ermitteln, umgekehrt x als eine Function von X, welche für X = A, B, C resp. die Werthe a, b, c annimmt.
Page 382 - Formel: (6) die sich aber noch mehr vereinfachen lässt, wenn man die zwischen a, b, c und A, B bereits obwaltende Relation (1) berücksichtigt. In der That reducirt sich mit dieser Gleichung, die sich auch also schreiben lässt...
Page 569 - Disquisitiones generales circa supetjicies curvas angewendet hat und dürfte hinsichtlich der analytischen Eleganz Nichts zu wünschen übrig lassen. Es scheint mir aber, dass sich der in Rede stehende Gegenstand, ohne dass seiner Allgemeinheit in etwas Abbruch geschieht, um einen guten Theil einfacher und anschaulicher behandeln lasse, wenn man statt des Calculs einige geometrische Betrachtungen zu Hülfe nimmt, und insbesondere von einer rein geometrischen Definition eines unendlich dünnen Strahlenbündels...
Page 384 - Auf ähnliche Art, wie vorhin, wollen wir nun hieraus mittelst der zwischen a , b, c, d bereits stattfindenden Relationen (4) und (2*) die Differenzen a — d und b — d eliminiren. Von der Gleichung (4) die mit d multiplicirte Gleichung (5) abgezogen bleibt...
Page 585 - Hauptstrahl von der Fläche entweder ausserhalb, oder zwischen den beiden Brennlinien getroffen wird. c) Für diejenige Curve, in welcher die Fläche von der Ebene der x, z geschnitten wird, ist y...

Bibliographic information