Heroingestützte Behandlung

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 22, 2002 - Education - 91 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,8, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart (BA Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit ist von mir in zwei Bestandteile gegliedert. Der erste Bestandteil umfasst dabei die Kapitel eins bis sieben. Im ersten Kapitel der Arbeit wird ausführlich ein Überblick über Drogenbegrifflichkeiten gegeben, dem sich im zweiten Kapitel ein Abriß der Droge Heroin im speziellen anschließt. Das dritte Kapitel ist der politischen Dimension der Drogenproblematik gewidmet. Daran angeknüpft, folgen im vierten Teil unterschiedliche Ansätze in der Drogenarbeit. Die ersten fünf Teile stellen von ihrer Konzeption her den inhaltlichen Zubringer für den nachfolgenden Teil dar. Den Kernpunkt der Diplomarbeit eröffnet das sechste Kapitel, im Zentrum, mit der Beschreibung der Heroingestützen Behandlung, kurz HeGeBe. Ein internationaler Rundblick soll dem aufmerksamen Leser die Situation auch über deutsche Grenzen hinaus zugänglich machen. Dieser Teil weist abschließend auf mögliche Problemfelder bezüglich der Heroingestützen Behandlung hin und schließt mit einer persönlichen Zusammenfassung. Im siebten Kapitel sollen bewusst in einem eigenen Teil die ethischen und moralischen Fragestellungen diskutiert werden. Der Überblick in allen sieben Teilen wird in Form einer Literaturrecherche geleistet, durch welche sich mir ein reichhaltiges und unterschiedliches Literaturangebot erschloss. Meinungen, Thesen und Entwicklungen sollen ausschließlich anhand der Fachliteratur aufgezeigt werden. Ziel ist eine komplexe und zusammenhängende Darstellung des Umfeldes um den Kernpunkt, ohne allerdings den Anspruch einer Vollkommenheit zu erheben. So können durch die begrenzte Zeitschiene, die bei einer Diplomarbeit zur Verfügung steht, nicht alle Teilbereiche des Drogenkomplexes berücksichtigt werden. Aus diesem Grund wird auf die Beschreibungen des speziellen Themas Sucht und Abhängigkeit, unter seinen familienpsychologischen, gesellschaftlichen und juristischen Aspekten, abgesehen. Der zweite Bestandteil wird im achten Kapitel aufgegriffen. Hier werden dem Leser Aussagen und Stellungnahmen von ehemaligen Heroinkonsumenten geboten. Diese werden im Rahmen der aufgegliederten Interviewauswertung von mir ausgewertet und interpretiert. Die Aussagen und Meinungen ehemals Betroffener sprechen für sich selbst und erweitern den ersten Teil durch ihren direkten Bezug zum Thema. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abhängigkeitserkrankung akuter Heroinabhängigkeit wärst akzeptierende Ansatz Akzeptierende Drogenarbeit Alkaloide Angebot der Drogenhilfe Arzneimittelgesetz Arzt Atemdepression Ausstieg Ausstiegsgründe Auswertung Betäubungsmittel Betäubungsmittelgesetz BtMG bundesdeutschen Modellprojekts Case Management Codein Designerdrogen Diplomarbeit drei Befragten Drogen und Drogenpolitik Drogenabhängigkeit Drogenberatung drogenfreien Drogengebrauch Drogenkarriere Drogenkonsum Drogenkonsumenten Drogenpolitik Entgiftung entscheiden Entzug Entzugserscheinungen ersten ethischen Franz Gesellschaft gesundheitliche halt Haschisch hast Heiner Heroin diskutiert Heroinabgabe Heroinabhängigkeit Heroinbehandlung heroingestützten Behandlung Heroinkonsum Heroinrausch Heroinverschreibung Heroinversuche Herwig-Lempp Hrsg Hug-Beeli Hurrelmann/Bründel illegalen Drogen Interviewer Irgendwann Jahr Johannes Klienten klinische Kokain Konsum Konsum von Heroin Konsumenten Kontrollgruppe kontrollierten körperliche Abhängigkeit Kriminalität legalen Marc medizinische Menschen Menschenbilder Methadon Methadonbehandlung Michael Morphin Narcotics Control Board Opiat Opiatabhängiger Opioide Patienten persönlichen pharmakologische Politik Polytoxikomanie Psychoedukation psychosozialen Rahmen Rauschdrogen Recht auf Rausch Rezeptoren soll sowie sozialen staatliche Vergabe staatlichen Heroinvergabe Staatsidee Stellung zur staatlichen Stoffe Stöver Substanz Substitutionsbehandlung Sucht therapeutischen Therapie unterschiedliche Vergabe von Heroin verschiedene Wely wieder Wirkung Ziel Zielgruppen Zustand akuter Heroinabhängigkeit zwei

Bibliographic information