Herrschaftslegitimation und Propaganda am Beispiel Napoleons

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, Note: 2,0, Ruhr-Universitat Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Tod und Krieg in Bildern, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit der Herrschaftslegitimation und Propaganda in der Malerei des 19. Jahrhunderts. Festgemacht werden soll diese, bis Heute populare Methode der politischen Meinungsbildung, am Beispiel des Historienmalers Jacques Louis David und seinem Gemalde Bonaparte franchissant le Grand-Saint-Bernard, von 1801. Nach einer kurzen Einleitung, die den Historienmaler Jacques Louis David vorstellen mochte, wir der Schwerpunkt der Arbeit auf die propagandistische Funktion des Gemaldes eingehen, die zugleich der Herrschaftslegitimation Napoleons diente.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

J L David
4
Das Herrschaftsbilde im 19 Jahrhundert
9
Die Hierarchie der Bildgattungen
12
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information