Heterogene Schrift

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 80 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,0, Universitat Potsdam (Institut fur Kunste und Medien), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Notation der Neuen Musik sticht vor allem durch ihre Vielfaltigkeit hervor. Eine einheitliche Notenschrift kann fur die Neue Musik im Grunde nicht behauptet werden. Stattdessen finden wir individuelle Notationslosungen fur individuelle musikalische Probleme und Fragestellungen vor. Von einer Verwirrung der musikalischen Schrift" ist die Rede, von Zersplitterung" und Exzess der Notation." Doch Zersplitterung in was? Und Zersplitterung weswegen? Und schliesslich: Mit welchen kulturellen Umstanden hangt die Heterogenitat der Notenschrift Neuer Musik und ihre Unfahigkeit zur Verallgemeinerung und Vereinheitlichung zusammen? Die Arbeit will versuchen diesen Fragen nachzugehen. Dabei sollen die unterschiedlichen Notationstypen der Neuen Musik im 20. Jahrhundert aufgezeigt und auf die in ihr neu hervortretenden Tendenzen hin untersucht werden. Das traditionelle Verstandnis von Notation als Determination konkreter musikalischer Werke scheint hier nicht mehr zu funktionieren. Stattdessen werden Performativitatsfokussierungen und Herrschaftsdiskurse mithilfe der Notation in die Musik eingefuhrt. Es entsteht ein breites Experimentierfeld, das in Ganze hochstens noch einer gemeinsamen Ethik verpflichtet bleibt: der Sicherung von Vielfalt und dem Ausschluss von allgemeingultiger Totalitat. Das jedoch fuhrt zu der Frage, inwieweit unter dieser Maxime noch Einheitlichkeit und Erkennbarkeit gewahrleistet werden konnen. Droht der Neuen Musik und ihrer Notation die Beliebigkeit? Und lasst sich unter diesen Voraussetzungen uberhaupt noch Musik machen, die diesem Namen gerecht wird? Kann man diese Musik noch horen? Die Gegenfrage ware jedoch, ob Beliebigkeit und extreme Heterogenitat tatsachlich so katastrophal sind bzw. ob das Eine mit dem Anderen wirklich so viel zu tun hat. Die Beschaftigung mit der Not
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Neue Musik neue Absichten und ein altes Notationssystem
6
Neue Notationstypen
13
Heterogenität der Notation Neuer Musik
25
Resümee und Ausblick
28
über das DenkenKönnen von undenkbaren jedoch verwendeten Lösungen
33
Quellenverzeichnis
36
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information