Hinter jedem Konflikt steckt ein Traum, der sich entfalten will: Aus der Praxis einer Streitschlichterin

Front Cover
E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH, Oct 2, 2009 - Self-Help
0 Reviews
Konflikte als Wegweiser: Eine Streitschlichterin erzählt

Worum geht es wirklich, wenn Menschen sich streiten? Ein Konflikt ist meist ein Hinweis darauf, dass wir uns gegen den nächsten Schritt wehren, der in unserem Leben ansteht. Ein faszinierend neuer Blick auf Konflikte, der unser ganzes Leben verändern kann: Jeder Streitpartner ist ein Verbündeter im eigenen Entwicklungsprozess.

Worum geht es wirklich, wenn Menschen sich streiten? Ein Konflikt ist meist ein Hinweis darauf, dass wir uns gegen den nächsten Schritt wehren, der in unserem Leben ansteht. Ein faszinierend neuer Blick auf Konflikte, der unser ganzes Leben verändern kann: Jeder Streitpartner ist ein Verbündeter im eigenen Entwicklungsprozess.

Konflikten gehen wir gerne aus dem Weg. Doch hinter jedem Konflikt steckt eigentlich ein "Traum", der sich entfalten will. Wer ahnt schon, dass der Streitpartner ein Verbündeter im eigenen Entwicklungsprozess ist!
Seit mehreren Monaten ist Birgit Theresa mit ihrem „Streitmobil“ unterwegs: Mit ihrem Bus fährt sie durch die Lande und bietet Unterstützung bei der Konfliktlösung an. Dabei ist sie vor allem den Träumen und Veränderungswünschen hinter Konflikten auf der Spur. Sie besucht die Menschen vor Ort und arbeitet in Einzelsitzungen, in einer Gruppe oder in der Familie miteinander. Auf Grundlage dieser Arbeit ist ihr Buch entstanden, das in knapper, leicht verständlicher Weise einen neuen, lösungsorientierten und freudvollen Weg zeigt, mit Konflikten umzugehen.
Sie schreibt: „Seitdem ich gelernt habe, das Entwicklungspotential in jedem Konflikt zu sehen, macht es Spaß, im eigenen Leben, aber auch gemeinsam mit meinen Klienten um gute Lösungen zu ringen und dabei die Veränderungswünsche und Träume hinter Konflikten ernst zu nehmen. Ein Konflikt ist meist ein Hinweis, dass Menschen sich gegen den nächsten Schritt wehren, der eigentlich ansteht. Das kann in der Auseinandersetzung mit einem Chef die Entscheidung sein, selbst Chefin zu werden, im Erbstreit mit einem Familienmitglied der Wunsch, alte Ungerechtigkeiten endlich aufzuheben, oder im Konflikt mit einem Nachbarn der Wunsch, mehr Vertrauen und Mitmenschlichkeit zu entwickeln.“

Conflict Facilitation, Prozess- oder Weltarbeit sind Namen für diese Methode, entwickelt vom amerikanischen Psychotherapeuten, Physiker und Autor Arnold Mindell. Alle Menschen, Gefühle, Stimmungen und Ansichten in einem Konflikt haben eine Berechtigung und sollten gehört werden. Das macht es möglich, besonders die Schattenseiten in Gruppen - Aggressivität, Neid, Rassismus, Intoleranz bis hin zu faschistischem Gedankengut - anzuschauen, sie als Teil der gesamten Gruppe oder Systems zu verstehen und in bewegenden Prozessen zu verwandeln, bevor es zu gewalttätigen oder selbstzerstörerischen Auseinandersetzungen kommt

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2009)

Birgit Theresa Koch ist Diplom-Psychologin und Systemische Therapeutin. 2006 startete sie ein besonderes Projekt: Mit einem Wohnmobil reist sie als Streitschlichterin durch Deutschland.

Bibliographic information