Hochkultur des bürgerlichen Zeitalters

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, 2005 - History - 387 pages
0 Reviews
English summary: Hardtwigs book analyses the relationship between the bourgeois conquest of reality (Welteroberung) and the universe of forms of an era that lead from the aesthetics of old European elite cultures to that of modern mass culture. It deals with the perception and shaping of natural spaces and urban landscapes, the symbolizing of the nation, the sociology of art sponsorship, utopian designs of order, and the aesthetical dimension of bourgeois narratives concerning itself. German description: Im langen 19. Jahrhundert, dem burgerlichen Zeitalter, setzte das Burgertum in den Bildungsinstitutionen, im Parlament, in den Lebensformen des modernen Stadtbewohners, haufig selbst bei Hof seine politischen Machtanspruche, seine okonomische und gesellschaftliche Ordnung und seine kulturellen Wertvorstellungen durch.Wolfgang Hardtwig analysiert die Zusammenhange zwischen burgerlicher Wirklichkeitseroberung und der Formenwelt eines Zeitalters, das von der Asthetik der alteuropaischen Elitenkulturen zur modernen Massenkultur hinuberfuhrt. Seine Themen sind die Wahrnehmung und Gestaltung von Naturraumen und Stadtlandschaften, die Symbolisierung der Nation, die Soziologie der Kunstforderung, utopische Ordnungsentwurfe und nicht zuletzt die asthetische Dimension der Erzahlung des Burgertums uber sich selbst.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
9
Die Geschichtserfahrung der Moderne und die Ästhetisierung
35
Die Krise des Geschichtsbewusstseins in Kaiserreich und Weimarer
77
Fragestellungen Methoden
103
Der Historiker und die Bilder Überlegungen zu Francis Haskell
136
Landschaft Geschichte Nation
155
Naturbeherrschung und ästhetische Landschaft Zur Entstehung
175
Kunst und Geschichte im Revolutionszeitalter Historismus
205
Nation Region Stadt Strukturmerkmale des deutschen
240
Architektur Stadterweiterung und gemeindliche Selbstverwaltung
269
Copyright

Common terms and phrases

References to this book

Bibliographic information