Hollywood und die amerikanische Politik im 20. Jahrhundert

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 1, 2011 - Performing Arts - 38 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut), Veranstaltung: US - amerikanische Metropolen im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch mehr als hundert Jahre nach der Erfindung der ersten Abspielgeräte, welche das Betrachten bewegter Bilder möglich machen, hat das Medium Film nichts von seiner Faszination verloren. Die US – amerikanische Medienkultur des 20. Jahrhunderts hat es – in Gestalt des Hollywood – Films - entscheidend geprägt. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts wird das neue Medium Film in den USA schnell zu einem Massenphänomen. In den Jahren zwischen 1896 und 1950 wird der Kinobesuch zu einem zentralen Punkt der Freizeitgestaltung. Dass der Hollywood - Film bis zum heutigen Tag ein mediales Massenphänomen ist, zeigt sich unter Anderem an den spektakulären Einspielergebnissen großer zeitgenössischer Hollywoodproduktionen. Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, inwieweit der Filmindustrie in diesem Zusammenhang eine politische Bedeutung zukommt. Im Bezug auf die Bewertung der politischen Bedeutung Hollywoods in der Literatur lässt sich feststellen, das Hollywood zum einen als eine strikt nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten handelnde Unterhaltungsindustrie beschrieben wird, welche sich im Bezug auf das Produkt, d. h. die produzierten Filme, am Zeitgeschmack der potentiellen Zuschauer orientiert. Zum anderen wird hervorgehoben, das Hollywood als eine generell auf Profit und Wirtschaftlichkeit ausgerichtete Industrie zu jeder Zeit auch Filme mit politischen Inhalten und Botschaften hervorbringt. In diesem Zusammenhang gehen einige Autoren von einer aktiven und bewusst eingenommenen Rolle Hollywoods im Bezug auf die Vermittlung sozialer und politischer Inhalte sowie die Vermittlung politischer Programme aus. Die Frage nach der politischen Bedeutung Hollywoods beinhaltet zum einen die Frage nach der inhaltlichen Orientierung der Filmindustrie im Bezug auf die durch sie produzierten Filme. Schon in der frühen Zeit sowie der klassischen Zeit des Hollywood - Kinos werden Filme produziert, welche sich mit zeitgenössischen politischen Inhalten auseinandersetzen. Die Frage nach der politischen Relevanz Hollywoods beinhaltet auch die Frage nach der Beziehung zwischen der Filmindustrie und staatlichen und gesellschaftlichen Institutionen. In Hollywood werden auch im Auftrag staatlicher und gesellschaftlicher Institutionen Filme produziert. Dies geschieht mit dem Ziel politische Überzeugungen und politisches Handeln bestimmter Zielgruppen zu beeinflussen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
2
IV
16
V
24
VI
29
VII
33

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information