Homo Sapiens und Homo Faber: epistemische und technische Rationalität in Antike und Gegenwart ; Festschrift für Jürgen Mittelstrass

Front Cover
Gereon Wolters, Martin Carrier
Walter de Gruyter, 2005 - Philosophy - 420 pages
0 Reviews

Wissenschaftliches Wissen wird durch tätigen Eingriff in die Natur gewonnen: Um Homo Sapiens sein zu können, muss der Mensch zugleich Homo Faber sein. Im Anschluss an das philosophische Werk von Jürgen Mittelstraß begründen und differenzieren die Beiträge des Bandes diese These sowohl in ihrer historischen als auch in ihrer systematischen Dimension (einschließlich ihrer praktisch-philosophischen Implikationen).

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2005)

Gereon Wolters is Professor of Philosophy at the Universität Konstanz, Germany.

Martin Carrier is Professor of Philosophy at the Universität Bielefeld, Germany.

Bibliographic information