Humanismus und Kontingenz: Beiträge zum Neorationalismus

Front Cover
P. Lang, 1998 - Philosophy, Modern - 156 pages
0 Reviews
In der vorliegenden Studie wird ein dissentiver Humanismus vorgeschlagen. Die Bedeutung von Erasmus, Montaigne, Kant war hierbei zu betonen. Des weiteren wird das Thema Atheismus/Nihilismus im Anschluss an Mackie artikuliert. Pascal gilt als der wichtigste Autor bei der Neufassung des Wissens. Die Transzendentalpragmatik von Apel wird verworfen, der Regelskeptizismus von Kripke favorisiert. Kontingenzphanomene sind u.a. im Zusammenhang mit Valery diskutiert. Die Reflexionen uber de Maistre sind ohne die Arbeiten von I. Berlin nicht moglich gewesen."

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Dissentive Humanität
9
Bemerkungen zum Thema
55
Kontingenzphänomene
89
Copyright

2 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information