Hyperkinetisches Syndrom - Hyperaktivität: Zu Ursachen, Verlauf und möglichen Behandlungsmethoden

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 30, 2004 - Education - 22 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,2, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Institut für Erziehungswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Jedem von uns ist wahrscheinlich schon einmal ein Kind begegnet, welches nicht still sitzen kann und ständig durch die Gegend läuft. Aber nicht immer hat dieses Verhalten etwas mit schlechter Erziehung zu tun. Meistens liegt diesem "Phänomen" eine psychische Störung zu Grunde, die oft auch als Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit Hyperaktivität, kurz ADHS, genannt wird. Um näher erläutern und deutlich machen zu können, was es mit dieser Störung auf sich hat, werden auf den folgenden Seiten die Ursachen, Folgen und Behandlungsmöglichkeiten der Hyperaktivität bei Kindern erläutert. Mit diesen Ausführungen soll gezeigt werden, was es heißt an ADHS zu leiden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Hyperkinetisches Syndrom
2
Ursachen
5
Verlauf des Hyperkinetischen Syndroms
10
Folgen
13
Behandlungsmethoden
14
Fallbeispiel
19

Other editions - View all

Common terms and phrases

ADHD Adoleszentenalter aggressiv allergische Amphetamine Angst Ärzte Aufmerksamkeitsdefizit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom Bedingungen des sozialen befolgt Anweisungen Begriff Behandlungsplan besonders Beziehung Blei-Hypothese Definition Deprivation deutlich Diplom-Psychologen Eichlseder Eltern Entwicklung Erfolge Ergotherapie erst Erwachsenen Erwachsenenalter Erzieher Erziehungsform Faktorengruppen familiären Familie Farbstoff-Hypothese Folgen Gehirns Genetische geprägt gibt Gruppe häufig heilpädagogischen Hirn-Verhaltensverschränkungen Hirndurchblutungsstörungen Hirnschädigung hyperaktive Kind Hyperaktivität liegt Hyperaktivitätsstörung Hyperkinetische Kind Hyperkinetischen Syndrom impulsiv Impulsivität Jahre Jungen Kinder und Jugendlichen Kinderpsychiater kindliche Verhalten Klinik Klinische Psychologen konzentrieren KP-Diät leicht ablenkbar Mädchen massivem Stören Medikamente Medikamentöse Behandlungen Medizin meist minimale cerebrale Dysfunktion möglich motorische Unruhe muss Nervenzellen Neuroleptika Neurotransmittermangel Ökologische Faktoren ökonomisch-kulturellen Bedingungen pädagogisch peri Phosphat-Hypothese postnatale Komplikationen prä pränatal Probleme psychischen Störungen Psycho-emotionale Bedingungen PSYCHO-SOZIALE FAKTOREN Schulalter Schule Schwierigkeiten sensormotorischen sozialen Umfeldes Spiel ständig stark Stimmungsschwankungen Stimulantien Störungsbild Hyperaktivität Substanzen Symptomatik Symptome Therapeuten Therapie Tisch Tranquilizer Umwelt Unaufmerksamkeit unsere Unterschiede Ursache verdeutlichen Verhaltensanalyse Verhaltensauffälligkeiten Verhaltensmodifikation Verhaltensstörungen Verhaltensverschränkung Vernooij Verständnis Psychotherapie Verwöhnung viel zappelig

Bibliographic information