IAS/IFRS für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 12, 2006 - Business & Economics - 25 pages
0 Reviews
Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Hochschule Wismar, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die EU schreibt für kapitalmarktorientierte Unternehmen seit Anfang 2005 einen Konzernabschluss nach IAS/IFRS vor. Transparenz und Vergleichbarkeit der Jahresabschlüsse, Basel II und die Informationsbedürfnisse der Kreditinstitute verstärken den Druck zur internationalen Rechnungslegung. Somit steigt auch der Druck auf nicht börsennotierte Unternehmen, nach den internationalen Normen zu bilanzieren. Es sind aber nicht nur die externen Gründe, auch unternehmensinterne Gründe sprechen häufig für eine Anwendung der IAS/IFRS Standards. Der Gesetzgeber hat bereits ein Wahlrecht für die Bilanzierung nach IAS/IFRS auch im Einzelabschluss festgesetzt. Eine Verpflichtung für den Mittelstand ist nach den derzeitigen Gesetzesentwürfen nicht vorgesehen, aber immer mehr Unternehmen stellen sich die Frage, ob eine freiwillige Umstellung auf internationale Standards vorgenommen werden sollte. Von Vorteil sehen viele Unternehmen die bessere Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage. Aber auch der hohe Aufwand und die mit der Umstellung verbundenen Kosten bleiben vom Mittelstand nicht unbeachtet. Eine neue Situation, auf die sich alle Abteilungen eines Unternehmens, Wirtschaftsprüfer und Finanzanalysten einstellen müssen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

5.3 ARGUMENTE Adressaten aktiviert Aktivierungsverbot Anhangangaben Ansicht des IASB Anwendung der internationalen aufgestellt Aufgrund Basel BDI und Ernst Bestätigungsvermerk besteht Bewertungsvorschriften Bilanz Bilanzierung nach IAS/IFRS Bilanzsumme Darstellung DIHK und PwC Diskussionspapier des IASB Eigenkapitalveränderungsrechnung Einzelabschluss Entwicklung eines Regelwerkes Ernst & Young Eröffnungsbilanz Erstellung ERSTMALIGE ANWENDUNG Ertragslage Europäische Union externe Financial Reporting Standards freiwillige Anwendung freiwillige Umstellung Gabler Verlag Gegensatz zum HGB GmbHR Gründe handelsrechtliche Haunerdinger/Probst Hayn/Waldersee Heizmann Hinz hohen Aufwand IAS und HGB IAS-Abschluss IAS-Eröffnungsbilanz IAS-Standards IAS/IFRS-Rechnungslegung IASC IFRS/US-GAAP/HGB im Vergleich Informationen Informationsbedürfnisse International Accounting Standards International Financial Reporting internationale Rechnungslegung Internationale Rechnungslegungsstandards internationalen Rechnungslegungsvorschriften interne Investoren Jahresabschluss Juli kapitalmarktorientierte Unternehmen Kapitel kleine und mittelständische kleine und mittlere Konzernabschluss Kosten Kreditinstitute Leibfried/Weber Mittelstand/KMU mittelständische Unternehmen mittlere Unternehmen muss PricewaterhouseCoopers Rating Rechnungsabgrenzungsposten Rechnungslegung nach IFRS Rückstellungen September 2005 somit Steuer & Studium stillen Reserven Tanski Transparenz Umstellung auf IAS US-GAAP Verpflichtung Vorschriften Vorsichtsprinzip werden.3 www.aberhallo.de/lexikon/index.php/IFRS www.bdi-online.de/Dokumente/Recht-Wettbewerb-Versicherungen/StudieMittelstandundIFRS.pdf www.dihk.de/inhalt/download/IFRS_Studie.pdf www.ifrs-portal.com/IFRS_SME/Diskussionspapier/Frage_01.html

Bibliographic information