IFRS für Dummies

Front Cover
John Wiley & Sons, Feb 5, 2013 - Business & Economics - 556 pages
0 Reviews
Die IFRS (International Financial Reporting Standards) sind in Europa und vielen anderen L?ndern weltweit die Grundlage f?r die Rechnungslegung kapitalmarktorientierter Unternehmen und deswegen f?hrt kein Weg mehr an ihnen vorbei.
Was die IFRS eigentlich sind, wie ihre Grundprinzipien lauten und was sie konkret f?r Ihre Rechnungslegung bedeuten, erfahren Sie anschaulich in diesem Buch. Lassen Sie sich von erfahrenen Praktikern die grundlegenden Unterschiede zur Rechnungslegung nach HGB und die Besonderheiten der Rechnungslegung nach IFRS erl?utern. Selbst komplexe Themen wie der Umstellungsprozess, die Fair-Value-Bewertung, Hedge Accounting oder Impairment Test werden von J?rgen Diehm und Andreas L?sler mit Leben gef?llt und verst?ndlich erkl?rt. So klappt der Umstieg von HGB auf IFRS und der t?gliche Umgang mit IFRS!
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Sind die IFRS für alle
5
Wer darf in den IFRSAbschluss einziehen?
5
Vermögenswerte in
Nicht greifbar immaterielle Vermögenswerte
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abschluss Abschreibungen Accounting Aktien aktuellen Änderungen Angaben Anhang Anhangangaben Anlagevermögen Anteile Anwendung assoziierten Unternehmen aufgrund Aufwendungen ausweisen Bank Beispiel beispielsweise beizulegenden Zeitwert bereits bestimmte Betrag bewertet Bewertung beziehungsweise Bilanz bilanzielle Bilanzierung Bilanzstichtag Buchung Buchungssatz Buchwert daher Darlehen Derivat dürfen Eigenkapital Eigenkapitalveränderungsrechnung Equity-Methode erfassen erfolgsneutral erfolgswirksam Ergebnis ermittelt Ermittlung erst erstellen Eventualschulden Fair Value Fall Fertigungsaufträgen Finance-Leasing finanzielle Verbindlichkeiten finanzielle Vermögenswerte Finanzinstrumente Firmenwert Folgebewertung folgenden Forderungen fortgeführten Anschaffungskosten Fremdkapitalkosten Gesamtergebnisrechnung Gewinn-und-Verlust-Rechnung gibt Hedge Accounting Herstellungskosten Höhe IASB IFRIC IFRS IFRS-Abschluss Immaterielle Vermögenswerte Informationen internationalen Rechnungslegung Jahr Jahresabschluss Kapitalflussrechnung Kapitel Kategorie Kontenplan Konzernabschluss Kosten langfristige latenten Steuern Laufzeit Leasinggut Leasingnehmer Marktwert Maschine meist Mitarbeiter möglich müssen Nettoveräußerungswert Nutzungsdauer operativen Segmente Periode Position Posten Projekt Prozent Regel Rückstellungen Sachanlagen Sachverhalte soll sollten Sonstige Standards Tabelle tatsächlich Transaktionen Umsatz Umsatzerlöse Umstellung auf IFRS unserem Unterschiede US-GAAP Verkauf Verluste Vermögenswerte und Schulden Verpflichtung Vertrag Vorräte Vorschriften Wert Wertminderung wesentlichen wieder wirtschaftlichen Zeitpunkt Zukunft

About the author (2013)

Jürgen Diehm ist Manager und Prokurist bei der auf Corporate Performance Management spezialisierten FAS AG. Er berät dort als Projektleiter Unternehmen bei der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung.
Andreas Lösler ist Geschäftsführer und Mitgründer der DEOS Advisory GmbH und ist ebenfalls in der täglichen Beratungspraxis mit Themen der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung konfrontiert. Vorher war er lange als Berater bei der FAS AG tätig.

Bibliographic information