IFRS und Rating

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 12, 2010 - Business & Economics - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die gesetzlichen und theoretischen Grundlagen des Ratings zu erläutern, um im Anschluss daran in Kapitel 3 dieses Schema bezogen auf die Ansatz- und Bewertungsmöglichkeiten der einzelnen Positionen des HGB- und IFRS-Abschlusses anzuwenden und die Unterschiede zu vergleichen. Ergänzend hierzu werden bereits existierende Studien über die grundlegende Haltung und die Einschätzung von Kreditinstituten gegenüber den neuen IFRS-Standards sowie der Zusammenhang und die Relevanz hinsichtlich des Ratings durch Banken herangezogen. Abschliessend wird eine Zusammenfassung der relevanten Erkenntnisse kritisch gewürdigt und die Arbeit mit einem Ausblick abgeschlossen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
IV
VI
i
VII
ii
VIII
iii
IX
2
X
3
XII
5
XIII
10
XIV
12
XV
13

Other editions - View all

Common terms and phrases

A. G./Haller A./Schultze Abbildung Abruf Abschlüsse Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Hrsg Anlagevermögens Ansatz Aufbau von Basel Auswirkungen BaFin Hrsg Banken Bankenaufsicht Basis Basler Ausschuss Berichterstattung nach IFRS betrachtet BGBl BilMoG Bonität Bonitätsanalyse Bundesgesetzblatt Deloitte & Touche detailliertere Ausführung Deutsche Bundesbank Hrsg Deutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Downgrade Ebenda Effekte der IFRS Eigenkapitalgeber Eigenkapitalquote Eigenmittel Erkenntnisse Europäische Kommission Hrsg europäischen Parlaments Fremdkapital Frère E./Reuse fungsgesellschaft Hrsg Handelsgesetzbuch Häufigkeitsverteilung der Bilanzratingveränderungen HGB und IFRS HHL Leipzig Höhe IASB IASC IFRS und Rating IFRS zwingend IFRS-Abschlusses immateriellen Vermögensgegenständen International Accounting Standards International Financial Reporting Jahresabschluss Kapitalmarkt Kehrel Komplexitätsgründen verzichtet KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft kurz Basel Management mittelständische Unternehmen Neubewertung Notches qualitativen Ratings Quantitative Faktoren Rating der Sparkasse Ratingcodes Ratingergebnisse nach HGB Ratingschema Rechnungslegung nach IFRS SolvV somit sowie Standardansatz stille Reserven Touche GmbH Hrsg Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Umstellung Verbesserung des Ratings Verlustrechnung Verordnung EG Wahrscheinlichkeit einer positiven Wechsel Wirtschaftsprüfern wohingegen

Bibliographic information