Ibn Tufail - Sufismus Im Philosophischen Inselroman

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 1,0, Universitat Hamburg (Asien-Afrika-Institut), Veranstaltung: PS "Moderne Arabische Philosophie," 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Beschaftigung mit jenem Urheber wurzelte so tief in seinem Herzen, dass er uber nichts anderes mehr nachdachte als uber Ihn, und von der Untersuchung und Erforschung der ubrigen seienden Dinge Abstand nahm. Er kam soweit, dass er jedesmal, wenn sein Blick auf irgendein Ding fiel, in diesem das Zeichen Seiner Schopfung erkannte, worauf seine Gedanken unverzuglich das Geschopf verliessen und sich auf den Schopfer richteten, bis schliesslich sein Verlangen nach ihm immer heftiger wurde; sein Herz verwarf die sinnlich wahrnehmbare Welt, und er widmete sich ganz der intelligiblen Welt." Dieses Zitat aus Ibn Tufails Ris lat Hayy ibn Yaqz n" zeigt unserer Meinung nach zwar vorerst andeutungsweise, aber dennoch gut, in welche Richtung der Roman geht: Die Abwendung von der materiellen Welt, um sich ganz auf die Schau Gottes zu konzentrieren, ist ein Kernpunkt des S f smus und ebenso einer der grossten Kritikpunkte an diesem. In dieser Arbeit sollen die Verbindungen des Arztes, Mediziners, Astronomen, Physikers, Dichters und vor allem Philosophen Ibn Tufail zum S f smus dargelegt werden. Welche s f stischen Einflusse lassen sich in der Erzahlung von Hayy ibn Yaqz n finden? Um dies zu untersuchen, sollen nach einer allgemeinen Definition des Begriffes S f smus" sowie einer kurzen Vorstellung der Thematik des Hauptwerkes des Ibn Tufail detailliert s f stische Elemente im Roman aufgezeigt werden. Des Weiteren soll in dieser Arbeit auch ein Blick auf die Person des Ibn Tufail geworfen werden: War er selbst (praktizierender) S f ? Inwieweit wurde er von seinen Zeitgenossen und vor allem von seinen philosophischen Vorgangern beeinflusst? Philosophiegeschichtliche Bezuge, die sich bei der Lekture des Ris lat Ha"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information