Ibsen, die Frauenfrage und 'Nora oder Ein Puppenheim'

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Skandinavistik, Note: 2,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Nordeuropa-Institut), Veranstaltung: GK Literaturwissenschaft, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Ein Puppenheim hat Ibsen einen Sturm der Entrustung ausgelost, der uber Schweden hinaus in den europaischen Landern ein breites Echo fand. Zeitgenossische Kommentatoren fassten das Werk als Tendenzstuck und als Kampfruf fur die Rechte der Frauen auf. Dem eigenen Standpunkt folgend, sah man in dem Stuck einen nahezu anarchistischen Angriff auf die "geheiligte Institution der Ehe" oder eine mutige Darstellung der entrechteten und versklavten Frau, die um Gleichberechtigung rang. Nach uberliefertem Verstandnis war das offentliche und wirtschaftliche Leben die Domane des Mannes; die Frau gehorte ins Haus, an den Herd oder in die Kinderstube. Die Zeit der reinen Mannergesellschaft, in der die Frau nur als Dekor und Spielwerk geduldet wurde, war jedoch vorbei. Frauen verlangten ihren Anteil am offentlichen Leben, augenscheinlich am Beispiel der Suffragetten, die in der zweiten Halfte des 19. Jahrhunderts fur das Frauenwahlrecht eintraten. Ein Puppenheim lasst sich in diesem Kontext verorten: Nora befreit sich aus der Abhangigkeit von Mann und Familie; sie fordert fur sich das Recht der Personlichkeit. Am Schluss des Stuckes deklariert sie: "Vor allem bin ich ein Mensch, glaube ich, ebenso wie du - oder wenigstens will ich versuchen, einer zu werden." Reicht diese erste Einordnung, um Ibsen als Vorkampfer der Rechte der Frauen zu bezeichnen? Hat Ibsen mit Ein Puppenheim uber das Genre des Sozialdramas hinausgegriffen und ein Pladoyer fur die Emanzipation der Frau abgegeben, das moglicherweise sogar bis zum Feminismus der zweiten Halfte des 20. Jahrhunderts nachwirkt? Die weitreichende Frage nach der Berechtigung einer feministischen Auslegung von Ein Puppenheim kann hier nur unvollstandig beantwortet werden. Zwei Quellen sollen herangez
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
4
Frauenrecht und Frauentragödie 6 3 1 Ablehnende Stimmen 6 3 2 Die Frauenfrage in der Entstehungsgeschichte von Ein Puppenheim 7 3 3 Aufnah...
7
Literaturverzeichnis
13
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information