Ich bin dann mal Erzieherin: Ausbildung und berufliche Realität

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, Feb 15, 2012 - Education - 171 pages
0 Reviews
„Erziehen kann jeder“ – denkt ein Großteil der Gesellschaft. Aber ist das auch so?

Berufseinsteiger strotzen am Anfang vor Motivation und Euphorie finden sich dann aber schnell in einem „Erziehungsdschungel“ wieder. Jede Kita hat ihr eigenes Konzept, jedes Elternteil seinen eigenen Erziehungsstil und so prallen die unterschiedlichsten Erziehungsziele aufeinander und mittendrin die junge Erzieherin. Wie finde ich da meinen eigenen Weg, meine eigenen Ziele? Was macht mich aus und wie ist mein Bild vom Kind? Wie meistere ich den Erziehungsalltag und finde zu meinem eigenen Stil? Wie setze ich im Alltag Grenzen? Wie gelingt es Lernprozesse in Gang zu setzen und kindliche Bildung zu fördern? Welche Grundbedürfnisse haben Kinder von heute und wie verhalte ich mich richtig, wenn Kinder Ängste entwickeln oder besonders aggressiv sind, wüten, motzen, schlagen?
Vielfältige Antworten, fachlich fundiertes Grundwissen und zahlreiche Orientierungshilfen für die Selbstfindung im Erzieherinnenberuf erhalten Sie hier.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Body
9
1 Erzieherin wird man aus Leidenschaft
15
2 Kindliches Lernen und frühkindliche Bildung Alles Kinderkram oder was?
33
3 Die neun Grundbedürfnisse der Kinder
45
4 Aller Anfang ist schwer
65
5 Fit in die Schule oder vom Spielkind zum Schulkind
77
6 Wüten motzen schlagen Das Gewitter kindlicher Aggressionen
95
7 Angst der Schlüssel zu Mut
119
8 Heute schon gesungen?
137
9 Der Wickeltisch als erster Lernort
149
Nachwort
170
Back Cover
172
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information