ERP-Software-Einführung. Identifizierung der Herausforderungen bei Kleinst- und Kleinunternehmen: Ein Leitfaden zur Objektivierung des ex-ante Evaluierungsprozesses für ERP-Software-Systeme

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 21, 2011 - Business & Economics - 111 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, Note: 1,7, Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt erfolgreich anbieten zu können, wird aufgrund steigender Arbeitsteilung und Spezialisierung immer komplexer. Der ebenso hinzukommende Trend nach stärker individualisierten Erzeugnissen bzw. Dienstleistungen lassen den Abstimmungsbedarf zwischen dem Konsument und der gesamten „Supply Chain“ auf ein Rekordniveau steigen (Sharma 2004, S. 1). Diese Tatsachen und die gleichzeitige Erfordernis nach schnellen Lieferzeiten sind ohne eine enge Verzahnung der Prozesse des eigenen Unternehmens, welche der Lieferanten und denen der Kunden nicht zu realisieren. Eine schnelle Bereitstellung setzt voraus, dass Bearbeitungszeiten in allen ab-laufenden Prozessen gesenkt und die Effizienz und Effektivität auf ein Höchstmaß angehoben werden. Dazu benötigen die Unternehmen ein effizientes Planungs- und Kontrollsystem, welches die gesamten Prozesse in der Wertschöpfungskette optimal zu koordinieren hilft. Das Enterprise-Resource-Planning-System (ERP) ist ein strategisches Soft-ware-Werkzeug, welches es den Unternehmen ermöglicht, Prozesse äußerst gestrafft, bei gleichzeitig maximaler Information- und Kostentransparenz, darzustellen. Die Einführung oder ein Wechsel einer solchen integrierten betriebswirtschaftlichen Standardsoftware stellt aber in der Praxis eine Herausforderung der eigenen Art dar. (Hesseler, Görtz 2008, S. 6–7) Gerade kleinere Unternehmen stoßen bei der Auswahl eines geeigneten Produkts an Grenzen, unter anderem wegen der Vielzahl von Angeboten in diesem Marktsegment (Hesseler, Görtz 2008, S. 51).
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
vi
II
7
III
33
IV
89

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Anbieter Anforderungen Angebot Anwender Arbeitsgänge Aufwand Auswahl Auswahlkriterien Auswahlprozess Autor Beispiel Betrieb betriebswirtschaftliche Bewertung Bewertungsverfahren Branchen Branchenlösungen Business Business One Computer Telephony Integration Daten detaillierten Dienstvertrag Einsatz Enterprise Resource Planning Entscheidung Erfolg ERP-Anbieter ERP-Auswahl ERP-Einführung ERP-Lösung ERP-Markt ERP-Software ERP-System ERP-Systeme externe Berater Feinauswahl Feinbewertung Funktionsumfang generell Geschäftsprozesse Gewichtungsfaktoren Görtz Grobauswahl Grobman großen Hardware häufig Herausforderungen Hersteller Hesseler hohen Implementierungspartner Informationen integriert Ist-Analyse Ist-Erhebung jeweiligen Kapitel 3.5 Kleinst Kleinunternehmen Kosten Kriterien Kunden Lanninger 2009 Lastenheft Lösungen Management Markt Methoden Microsoft Dynamics Mitarbeiter möglichst notwendig Nutzen Nutzwertanalyse On-Demand Online verfügbar Pflichtenheft Präsentation Praxistipp Produkte Produktionsplanung und steuerung Projekt Projektleiter Projektmanagement Projektplanung Projektteam Prozesse quantitative Referenzmodelle Regel Risiken Schaffry Schuh Sensitivitätsanalyse Serial Software Soll-Konzept Soll-Zustandes sollte sowie Standardsoftware strategische Supply Chain System Systemauswahl Systeme Systemtests Tabelle Teich Testfahrplans Trovarit Überblick unternehmensspezifische Eignungsprüfung Unterstützung Vertrag Vertragsmanagement Vorgehensmodell Vorteile Werkvertrag wichtig Wikimedia Foundation Inc Zielerfüllung zuletzt aktualisiert zuletzt geprüft Zustandsanalyse

Bibliographic information