Ideologisierung von Unterrichtswerken - das deutsche Lesebuch in der Zeit des Nationalsozialismus

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Schulpadagogik, Note: 2, Bayerische Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg (Lehrstuhl fur Grundschulpadagogik und Grundschuldidaktik), Veranstaltung: Die Grundschule in der Zeit des Nationalsozialismus, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ideologisierung von Unterrichtswerken - das deutsche Lesebuch in der Zeit des Nationalsozialismus (fur die 2. Klasse) +++ Bei der Betrachtung der Geschichte der Menschheit ist festzustellen, dass jedes Staatensystem bedeutenden Einfluss auf die in ihm lebende Gesellschaft hat. Form und Zusammensetzung der Regierung, vorherrschende Gesetze, und allgemeingultige Werte und Normen, die vermittelt werden, sind pragende Faktoren, die ein Volk bzw. eine Gesellschaft formen und bilden. Die wohl einpragsamste Manipulation eines ganzen Volkes fand in der Zeit des Nationalsozialismus statt, unter der Fuhrung Adolf Hitlers. Auch wenn sich die Nachwelt mit diesem schwarzen Fleck der deutschen Geschichte eingehend und detailliert beschaftigt hat, die Problematik analysiert und nach Erklarungen gesucht hat, ist es aus heutigem Blickwinkel gesehen trotz alldem immer noch unfassbar, wie ein ganzes Volk zur Marionette eines einzigen Mannes werden konnte. Hitler war sicherlich nur die Spitze des Eisbergs, denn hinter ihm stand ein System, das die Menschen unentwegt, in allen Lebensbereichen und ihrem alltaglichen Tun manipulierte, unterdruckte, und uberall, wo es moglich war, seine Ideologie mit einflieen lie. Der Begriff "Ideologie" wird in den verschiedensten Zusammenhangen genutzt, und bietet ein breites Spektrum an Interpretationsmoglichkeiten. Etymologisch meint dieser Begriff "die Wissenschaft von den Ideen." Sehr treffend ist die Definition Catalfamos, die auch dem Verstandnis von Ideologie im Nationalsozialismus entspricht. "Catalfamo kennzeichnet Ideologie als Denkgebaude, das aus praktisch-politischen Motiven und zu denselben Zwecken errichtet wird, wob

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information